Liebe & Sex

Frauen kennenlernen: So klappt’s

14.11.2012 • 10:00

Sie wollen Frauen kennenlernen und stoßen immer wieder auf verschiedene Probleme? Dann geht es Ihnen wie vielen anderen Männern auch. Wie Sie in Zukunft erfolgreich flirten können, erfahren Sie hier.

Von zu Hause aus Frauen kennenlernen?

Wenn Sie Frauen kennenlernen möchten, ist die wichtigste Regel: Gehen Sie raus und mischen sich unter Leute. Zu Hause auf dem Sofa wird Ihnen Ihre Traumfrau wenn überhaupt nur im Fernsehen begegnen. Auch wenn Online-Singlebörsen boomen, belegen Studien, dass die meisten Beziehungen ihre Basis im Freundeskreis, am Arbeitsplatz oder im Nachtleben haben. Aber auch an ganz gewöhnlichen Orten, wie etwa im Park, auf der Straße oder im Café, können Sie Frauen kennenlernen.

Die besten Orte um Frauen kennenzulernen

Natürlich können Sie die Chancen, Ihre Traumfrau kennenzulernen, erhöhen, indem Sie sich an Orte begeben, an denen aller Wahrscheinlichkeit nach viele Damen anwesend sind. Wenn Sie allerdings eher schüchtern und nicht der Typ für einen spontanen Flirt auf offener Straße sind, sollten Sie bewusst eine richtige Location wählen. Besuchen Sie beispielsweise Sportkurse oder Vereine, die hauptsächlich von Frauen aufgesucht werden. Yoga- oder Kochkurse sind typische Umgebungen, in denen Sie Frauen kennenlernen können. Die Möglichkeit für ein schnelles, unkompliziertes Gespräch sollte hier gegeben sein. Optimal ist es, wenn Männlein und Weiblein sich auch körperlich näher kommen können, zum Beispiel bei einem Tanzkurs.

Die richtigen Signale senden

Achten Sie beim Flirten unbedingt auf Ihre Körpersprache. Ziehen Sie die Aufmerksamkeit der Herzensdame mit interessierten Blicken auf sich, lächeln Sie und signalisieren Interesse. Es ist wichtig, dass Sie freundlich, selbstbewusst und offen, aber keinesfalls aufdringlich wirken. Finden Sie die Balance zwischen einer dezenten Offensive und geheimnisvoller Zurückhaltung. Nach der subtilen Offerte durch Augenkontakt und Körpersprache gehen Sie zum offensiven Gespräch über. Verhalten Sie sich stets zuvorkommend und sorgen Sie dafür, dass es in erster Linie um Ihre Gesprächspartnerin und nicht zu sehr um Sie geht.