- Bildquelle: Pixabay © Pixabay

Chinesische Schlittenfahrt

Ihr könnt das Kopfkino ruhig abschalten, denn bei dieser Stellung geht es natürlich nicht darum, die Schneepiste nackt herunterzubrettern und nebenbei noch Sex zu haben. Im Gegenteil, denn eigentlich ist die Chinesische Schlittenfahrt ziemlich entspannt. Und so einfach geht’s: Frau legt sich auf den Rücken, die Beine schlingt sie um seine Oberschenkel, während er vor ihr kniet. Na dann kann die Fahrt ja losgehen!

Juewelendieb

Keine Sorge, hierbei müsst ihr nicht gegen das Gesetz verstoßen, denn beim Juwelendieb handelt sich im Grunde genommen um eine leichte Abwandlung der Hündchenstellung. Der Unterschied: Frau greift beim Akt nach hinten und massiert die „Kronjuwelen“ ihres Liebsten. Aber den Namen der Sexstellung bitte nicht wörtlich nehmen: Die Juwelen dürfen nämlich ruhig da bleiben, wo sie hingehören.

Hot Dog

Ihr seid hungrig auf Sex, der nicht nach Schema F abläuft? Dann dürfte der Hot Dog genau das Richtige für euch sein. Dazu muss sie auf dem Rücken liegend einfach ihre Beine so weit wie möglich nach oben strecken. Das ist zwar etwas anstrengend, dafür wird der Sex aufgrund des speziellen Eindringwinkels für beide besonders intensiv.

Wiener Auster

Das Essen und heißer Matratzensport nicht so weit auseinanderliegen, zeigt auch diese Sexstellung. Wenn ihr den Hot Dog bereits erfolgreich getestet habt, könnt ihr ja mal die Wiener Auster probieren. Hier legt Frau ihre Beine über die Schultern des Partners. Erfahrungsberichten zufolge soll die Wahrscheinlichkeit auf einen weiblichen Orgasmus in dieser Position besonders hoch sein!

Helikopter

Die bisherigen Sexstellungen kennt ihr schon und sie lösen bei euch nur ein müdes Lächeln aus? Ok, dann wollen wir den Schwierigkeitsgrad mit der Helikopterstellung mal etwas hochschrauben. Die Grundposition gleicht der Reiterstellung: Sie setzt sich auf das beste Stück des Mannes, streckt ihre Beine in gegenläufige Richtungen und lässt sich dann vorsichtig vom Partner im Kreis drehen. Damit es aber überhaupt zum sexuellen Höhenflug kommt, sollte Mann über ausreichend Standhaftigkeit verfügen – sein kleiner Freund ist nämlich hier der Motor für den Helikopter.

Angeber-Fact: Außergewöhnlich schön und gut, aber wie lieben sich die Deutschen eigentlich am liebsten? Die Antwort: Klassisch! In immerhin zwölf Bundesländern führt die Reiterstellung die Liste der beliebtesten Sexpraktiken an.

Alles zum Thema Erotik

Top Artikel