Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Heiße Unterwäsche für Männer

In puncto Vielseitigkeit hinkt die Unterwäsche für Männer der Damenunterwäsche hinterher. Und doch gibt es auch bei Herrenunterwäsche Modelle, die männliche Formen gekonnt in Szene setzen.

03.01.2007 09:00 | 3:42 Min |

Unterwäsche für Männer: Der Slip

Im Wettbewerb um die beliebteste Herrenunterwäsche liefern sich Slips und Boxershorts ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Doch was zeichnet die Unterwäsche für Männer eigentlich aus? Slips, auch Briefs genannt, sind eng anliegende Unterhosen in Dreiecksform. Der Beinansatz verläuft schräg entlang der Hüftknochen, während der Bund auf dem Beckenknochen sitzt. Der Slip ist passgenau in der Form und betont den Po ebenso wie das Geschlecht. Als Alternative zum Dreiecksslip können Männer auch auf Pants oder Sport-Slips zurückgreifen. Diese sind ebenfalls eng anliegend, unterscheiden sich jedoch in der Höhe des Beinausschnitts.

Boxershorts als Herrenunterwäsche

Während manche Männer den strammen Sitz des Slips zu schätzen wissen, mögen es andere eher locker. Sie setzen auf Unterwäsche für Männer, die mehr Spielraum bietet. Weit geschnittene Boxershorts, die an kurze Hosen erinnern, sind für diesen Männertyp ideal. Als sonderlich figurbetont kann man dieses Herrenunterwäsche-Modell zwar nicht bezeichnen, doch den Mangel an Form macht es mit seinem Image von Jugend und Verwegenheit wieder wett.

String: Aufreizende Herrenunterwäsche

Gelten Slip und Boxershorts eher als Alltags-Unterwäsche für Männer, hat der String einen eindeutig erotischen Ruf. Ja, es gibt auch sexy Dessous für Männer! Das knappe Höschen, das lediglich aus einem Stoffdreieck und drei Schnüren besteht, lässt kaum Raum für Spekulationen. Wer wohlgeformte Pobacken hat, kann mit diesem Modell entzücken. Wie gut die Unterwäsche Frauen gefällt, ist wie bei allen Modellen eine Geschmacksfrage.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden