Liebe & Sex

Wie lange dauert Sex? Quick and dirty versus Ausdauer

04.04.2008 • 18:00

Alle tun es, alle reden darüber und doch weiß eines keiner so genau: Wie lange dauert Sex oder besser: Wie lange dauert guter Sex? Gilt: Je länger, desto besser oder reichen schon wenige Minuten, um alle Beteiligten glücklich zu machen? SAT.1 geht der Frage aller Fragen auf den Grund.

Wie lange dauert Sex? Offensichtlich nicht mehr als drei Minuten

Lange durchhalten – was beim Marathon gefragt ist, ist beim Sex offenbar out. Denn schon wenige Minuten sollen ausreichen, um wirklich guten Sex zu haben. Fünf Minuten? Die können lang sein – zum Beispiel, wenn Sie vor dem Sex ordentlich Zähne putzen, eine Haarkur einwirken lassen, wenn Sie Liegestütze machen, den PC nach der Arbeit herunterfahren oder das Auto volltanken: All das dauert endlose fünf Minuten und damit genauso lange wie der wesentliche Teil beim Sex. Zugegeben, ein intensives Vorspiel ist da nicht drin und auch um mehrere Stellungen auszuprobieren, reicht die Zeit nicht, aber sobald es richtig zur Sache geht, läuft die Uhr.

Guter Sex im Zeitenwandel

Heute muss alles schneller gehen: Lag die Wunschdauer für guten Sex vor zehn Jahren noch bei rund 20 bis 30 Minuten, ist es heute mehr ein Kommen und Gehen. Wie lange dauert Sex? Diese Frage spielt keine so große Rolle mehr, erst recht nicht für Paare mit Kindern und wenig Zeit. Hauptsache, der Sex ist intensiv und innig. Allerdings sind drei Minuten Sex auch ein wenig ernüchternd, denn bei so kurzem Liebesakt dauert die Zigarette danach fast doppelt so lang. Oder was meinen Sie?

Fazit: Wer länger kann, kommt besser an – diese Erkenntnis ist passé. Die Frage „Wie lange dauert Sex?“ lässt sich also nicht pauschal beantworten. Quick and dirty kann auch Spaß machen – sofern beide Partner schon vor dem Sex so richtig heiß sind und neben Kuschelsex und langem Vorspiel wie sonst mal etwas Neues ausprobieren möchten. Den meisten Männern nimmt das außerdem den Druck, lange durchhalten zu müssen – und das kann schließlich nur gut sein. In diesem Sinne: Variieren Sie beim Sex ruhig mal die Dauer und schieben Sie auch mal einen Quickie ein, wenn die Zeit knapp ist oder wenn Sie die Leidenschaft packt. Ein andermal kann es dann ja wieder länger dauern.