Ratgeber

Playlist

Ratgeber

O'zapft is: Das Münchener Oktoberfest beginnt

Wenn es im September heißt „O'zapft is“, kann das nur eines bedeuten: In München beginnt die Wiesn. Über sechs Millionen Besucher aus allen Herren Ländern strömen dann zum größten Volksfest der Welt.

17.09.2011 19:05 | 2:50 Min | © ProSieben nutzt Material von Reuters und APTN

Bieranstich eröffnet das Oktoberfest

Seit 1950 wird das Oktoberfest traditionell mit dem Fassanstich durch Münchens regierenden Bürgermeister im Schottenhamel-Festzelt eröffnet. Sobald das Bier fließt, erklärt dieser die Wiesn mit den Worten „O‘zapft is“ – zu hochdeutsch: „Es ist angezapft“ – für eröffnet. Die Geschichte des Oktoberfests geht bis ins Jahr 1810 zurück. Im Oktober 1810 heiratete König Ludwig I. Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen und die gesamte Stadt feierte dieses Ereignis fünf Tage lang. Den Abschluss bildete ein großes Pferderennen auf der Theresienwiese, die – Sie ahnen es – nach der frisch vermählten Königin benannt wurde.

Seit damals wird das Oktoberfest mit einigen Ausnahmen jährlich gefeiert. Ausfälle gab es während der Kriegs- und Nachkriegsjahre, insgesamt 24 Mal ist das Oktoberfest seit im Laufe seiner Geschichte ausgefallen. Schon Ende des 19. Jahrhunderts entwickelte sich die Wiesn zu einem Publikumsmagneten und wurde wegen des angenehmeren Wetters in den September vorverlegt.

Exportschlager Oktoberfest: Auch im Ausland heißt es „O‘zapft is!“

Seitdem ist das Oktoberfest deutlich gewachsen. Der Festplatz ist mittlerweile 42 Hektar groß, das entspricht etwa 39 Fußballfeldern. Aus dem ursprünglich einem Festzelt sind in zwischen 14 große und unzählige kleinere Festzelte geworden. Hier werden während des Oktoberfests über 7,5 Millionen Maß Bier ausgeschenkt, über 1.000 ganze Ochsen und knapp eine halbe Million Hendl, also Grillhähnchen, verspeist.

Das Oktoberfest ist ein echter Exportschlager und wird inzwischen international gefeiert. Zu den größten Auslands-Wiesn zählen die Volksfeste in Kanada und Brasilien. Aber auch in Japan und Rumänien heißt es „O‘zapft is!“ In den USA wird die Wiesn als „Wurstfest“ schon seit ungefähr 50 Jahren mit Trachtenmode, Oktoberfestbier und Schunkelmusik gefeiert.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden