Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Oktoberfest-Gadgets: Praktische Helfer oder Schmarrn?

Manche Oktoberfest-Gadgets könnten den Wiesn-Besuch tatsächlich vereinfachen – sofern sie denn funktionieren. Doch nicht alle Geräte sind nützlich, einige eignen sich bestenfalls als Scherzartikel.

26.09.2012 19:30 | 6:46 Min | © Sat.1

Oktoberfest-Gadget Uhren-Walkie-Talkie

Die Idee klingt erst einmal praktisch: ein unauffälliges Walkie-Talkie in Form einer Armbanduhr. Wobei unauffällig relativ ist, wirklich elegant ist die Funkgerät-Uhr zu Trachtenmode nicht. Doch mit versprochenen vier Kilometer Reichweite scheint das Walkie-Talkie eine echte Alternative zu sein, wenn das Handy keinen Strom oder kein Netz hat. Aus den Augen verlorene Freunde sollten in diesem Radius auf der Wiesn eigentlich wiederzufinden sein.

Unsere Testfamilie ist jedoch nicht überzeugt: Die Sprachqualität ist schlecht, die Reichweite mangelhaft und letztendlich findet die Testerin Ihren Gatten zwar nicht wieder, hat aber dafür regen Kontakt im örtlichen Polizeifunk. Prinzipiell sind Walkie-Talkies für den Wiesn-Besuch keine schlechte Idee, allerdings sollten Sie dabei auf hochwertige Qualitätsprodukte setzen.

Blutalkohol lässt sich mit Oktoberfest-Gadgets nicht messen

Oktoberfest-Gadget Nummer zwei ist ein Alkohol-Messgerät für Smartphones. Das Gerät wird einfach ans Handy gesteckt, dann wird hineingeblasen. Wie im Video gezeigt, gibt das Gerät zwar einen Wert an, der allerdings deutlich von dem eines zugelassenen Messgeräts abweicht. Derartigen Gadgets sollten Sie besser kein Vertrauen schenken. Für einen Atemalkoholtest sind deutlich ausgeklügeltere Geräte erforderlich. Und eigentlich ist ohnehin klar, dass das Auto nach einer Maß Bier stehen bleiben muss.

Letztes Oktoberfest-Gadget im Test ist ein GPS-Tracker, also ein Peilsender, mit dem sich sowohl gestohlene Fahrräder als auch verloren gegangene Kinder orten lassen sollen. Wirklich genau ist die Standortbestimmung des im Video getesteten Geräts allerdings nicht. Wenn Sie sich für die Wiesn tatsächlich einen Peilsender zulegen wollen, sollten Sie sich im Vorfeld genau informieren, was das Produkt leisten kann.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden