Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Sexy Oktoberfest

Scharfe Accessoires, schrille Mini-Dirndl - und ordentlich Holz vor der Hüttn: Das sind die sexy Hightlights der Wiesn!

19.09.2011 17:00 | 4:01 Min | © ProSieben nutzt Material von www.tmz.com

Sexy Oktoberfest dank toller Outfits – das Dirndl in ganz neuem Look

Pünktlich zum Oktoberfest beginnt der Run auf die schönsten Dirndlkleider: ob im Internet, im Shop oder sogar an der eigenen Nähmaschine. Wer im passenden Gewand auf die Wiesn gehen möchte, trägt eine bayerische Tracht. Auch wenn sie, wie im Video, etwas kürzer ist als gewöhnlich.

Doch nicht allein ein kurzer Rock macht ein sexy Outfit zum Oktoberfest aus; das Gesamtkonzept ist es.  Denn Tracht sollte es schon sein. Und zu jedem Dirndl gehören eine Dirndlbluse, ein Unterrock, eine Schürze und – für die, die mögen, – lange Strümpfe.

Der Unterrock – so blitzt er besonders sexy hervor

Wie so oft, gilt auch beim Oktoberfest-Outfit: Weniger ist mehr. Der feine Unterschied zwischen sexy oder billig sollte deshalb stets gewahrt bleiben. Mit einem super kurzen Dirndlrock ist es deshalb nicht getan. Im Gegenteil: Der Rock darf ruhig ein wenig länger sein. Wichtig ist der Unterrock, der ein wenig hervorschauen sollte. Besondern verlockend ist das Gesamtbild, wenn der Unterrock in einer Komplementärfarbe zum Dirndl hervorscheint – und damit liegt man dieses Jahr zudem auch voll im Trend.

Die Bluse zum Dirndl entscheidet, wie sexy das Dekolleté wirkt

Auch ein großes Dekolleté ist nicht gleich sexy! Beim Oktoberfest und bei der Tracht im Allgemeinen gilt: Ohne Bluse geht es nicht. Wer also gehofft hat, auf diesem Wege etwas mehr Haut zu zeigen, sollte es sich anders überlegen. Wer wirklich sexy wirken will, zeigt nicht, sondern deutet an. Dazu ist die Form des Blusenausschnittes sehr entscheidend. Bestenfalls erst einmal mit einem hochwertigen BH den Busen so weit wie möglich anheben – denn „Holz vor der Hüttn“ ist etwas, das nicht allein die Bayern mögen. Der runde Ausschnitt ist weniger sexy, macht aber neugierig. Wer mehr zeigen möchte, entscheidet sich für den Herzausschnitt, der selbst bei Frauen mit weniger Oberweite die gewünschte Illusion erzeugen kann. Welcher Ausschnitt auch gewählt wird, es sollte stets ein Anreiz erzeugt werden, mehr sehen zu wollen. Wer sofort sein ganzes Potential ausschöpft, hat später nichts mehr zum Nachlegen.

Sexy Accessoires – speziell für das Oktoberfest

Tolle Accessoires runden die Tracht ab. Der Klassiker ist das Kropfband greifen, das eng am Hals anliegt. Aber auch lange Ketten, die tief ins Dekolleté fallen, sind ein sexy Blickfang. Ein klassischer Anhänger für das Oktoberfest ist das Herz, je edler, desto besser.

Die richtigen Schuhe machen eine Frau sexy

Schließlich gilt es noch die passenden Schuhe zur Tracht auszuwählen. Hier gibt es viele Möglichkeiten: Vom Stiletto-Wanderschnürschuh (gibt es auch als Stiefeletten) über Sneakers bis hin zu Ballerinas ist alles erlaubt. Für ein sexy Oktoberfest gilt aber: Je höher und schmaler, desto heißer. Ein hoher Absatz betont das schöne Bein der Trägerin und verleiht ihr einen eleganten Gang – sofern sie darauf laufen kann und auch ein paar Stunden durchhält. Wer also einen sexy Auftritt auf dem Oktoberfest 2017 hinlegen möchte, verzichtet auf Sneakers und Co. und entscheidet sich für den hohen Absatz. Zur Sicherheit passen in die Handtasche schmale Ballerinas als Reserveschuh.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden