Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Ostern an der Ostsee oder auf Mallorca: Urlaubs-Test

Die Osterferien sind nicht mehr fern und schon stellt sich die Frage: Ostern an der Ostsee oder doch lieber Urlaub auf Mallorca? Zwei Familien haben für SAT.1 den Urlaubs-Test hier und dort gewagt: Ostsee vs. Mallorca. Das Ergebnis und Tipps für den Urlaub in der Sieger-Region gibt’s hier.

26.04.2010 05:30 | 8:49 Min | © Frühstücksfernsehen 2010

Urlaubs-Test: Ostern an der Ostsee

Auf in den Urlaub. Für den Urlaubs-Test zahlt Familie Nummer eins 1.396 Euro für eine Woche an der Ostsee inklusive Frühstück und Benzin für vier Personen. Da es mit dem Auto an die Küste geht, können Gepäck und Verpflegung für die dreistündige Fahrt problemlos mitgenommen werden. Das spart Geld beim Urlaubs-Test. Wasser für vier Personen kostet 1,16 Euro.

Das Appartement vor Ort ist sauber und gut ausgestattet, das Frühstück reichhaltig. Die Familie mietet während des Urlaubs an der Ostsee einen Strandkorb für drei Euro pro Stunde, geht für neun Euro Minigolf spielen und unternimmt eine Bootstour für 60 Euro. Das Eis kostet 80 Cent, das Plantschen im Hallenbad der Anlage ist gratis.

Urlaubs-Test: Ostern auf Mallorca

Für den einwöchigen Urlaubs-Test in Spanien zahlt die zweite vierköpfige Familie 1.304 Euro, also etwas weniger als die Ostsee-Urlauber. Inklusive sind hier Transfer und Frühstück. Allerdings steigen die Kosten beim Urlaubs-Test schon direkt nach der Ankunft auf Mallorca: 7,70 Euro kostet hier das Wasser für vier Personen.

Das Appartement erschreckt die Familie: Sie finden Schimmel und Dreck und wechseln sofort das Zimmer. Weitere Kosten folgen: Der Fernseher schlägt mit zwei Euro am Tag zu Buche, die Fernbedienung muss für zehn Euro gemietet werden. Drei Euro am Tag kostet ein Heizkörper, der bei 14 Grad Außentemperatur teilweise noch notwendig ist. Für das britische Frühstück steht die Familie dreißig Minuten in der Schlange. Und wie schneidet Mallorca in Sachen Freizeit beim Urlaubs-Test ab? Minigolfen kostet hier 12 Euro, der Bootsausflug inklusive Busfahrt 77 Euro, fällt aber aus. Eis gibt es für 1,60 Euro pro Kugel. Der Pool ist voll, alle Liegen sind besetzt.

Urlaubs-Test: Das Fazit

Es muss nicht immer Urlaub im Ausland sein, das hat der SAT.1 Urlaubs-Test deutlich gezeigt. Zwar haben die Spanien-Urlauber durch die ausgefallene Boots-Tour unterm Strich etwas weniger bezahlt, dennoch waren sie alles andere als zufrieden mit ihrem Urlaub. Im Gegensatz zu den Ostsee-Urlaubern, die nichts zu beanstanden hatten. Ostern an der Ostsee? Der Urlaubs-Test hat ergeben: unbedingt.

Ostern an der Ostsee: Tipps

Wer sich für Ostern an der Ostsee entscheidet, hat die Qual der Wahl: Schönberg bei Kiel, Fehmarn, Scharbeutz, Wismar oder Rügen? Überall ist es schön und lässt es sich an Steilküste und Strand wunderbar erholen. Unterschätzen Sie aber nicht, dass es Ostern oft noch recht kühl ist – erst recht am Wasser. Packen Sie also lieber eine Jacke mehr für Ihren Ostsee-Urlaub ein, statt später zu frieren. Bedenken Sie außerdem, dass die Ostsee zu Ostern auch bei vielen anderen sehr beliebt ist, schließlich hat fast jeder über die Feiertage frei. Wer spät dran ist, schaut zum Beispiel nach freien Ferienwohnungen statt des geplanten Hotels oder nach einer Unterkunft etwas weiter weg vom Wasser statt in unmittelbarer Strandnähe. So entgehen Sie dem Ostertrubel und sparen sogar noch Geld.

Natürlich kann ein Kurzurlaub auf Mallorca ebenso schön sein. Schauen Sie hier beim Preis aber etwas genauer hin – denn Schnäppchen ist nicht gleich Schnäppchen. Tipp: Vergleichen Sie die Hotelbewertungen und lesen sich die Bewertungen anderer Urlauber durch, denn so können Sie die eine oder andere böse Überraschung im Urlaub vermeiden.

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden