Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Rezepte mit Ei: Eier in Senfsoße, Kaiserschmarrn & Co.

Ostereier ausblasen und anschließend färben – fertig ist die Osterdeko. Doch was mit Eiweiß und -gelb machen? Tipp: Rezepte mit Ei. Der SAT.1 Ratgeber verrät, wie Sie Eier in Senfsoße, Kaiserschmarrn und andere Leckereien zaubern.

08.04.2012 19:05 | 13:06 Min | © ProSieben. ProSieben.de nutzt Material von APTN

Typisch deutsch: Eier in Senfsoße

Klein, unscheinbar und doch ein Wunderwerk der Natur: das Ei. Denn aus ihm können Sie unendlich viele Gerichte zubereiten. Besonders zu Ostern ein Muss. Beispiel: Eier in Senfsoße. Für diese leckere Eierspeise brauchen Sie Eier, Butter, Zwiebeln, Weißwein, Essig, Rinderbrühe, groben sowie scharfen Senf, Milch, Mehl und Schnittlauch.

Beginnen Sie mit der Senfsoße: Hierfür kleingeschnittene Zwiebeln in Butter anschwitzen, salzen und mit Weißwein ablöschen. Sobald der Wein verkocht ist, etwas Rinderbrühe und einen Esslöffel Essig dazugeben. Damit die Soße nicht so flüssig bleibt, diese mit etwas Mehl andicken und Milch unterrühren. Dann den scharfen Senf dazugeben, unterrühren und die Soße durch ein Sieb geben. Nun den körnigen Senf unterrühren und das Sößchen mit Schnittlauch verfeinern. Voilà: Die Soße ist fertig. Fehlen noch die Eier: Diese so kochen, dass sie innen noch ein wenig flüssig sind, also etwa fünf Minuten, dann abschrecken, schälen, aufschneiden und mit Senfsoße und etwas Kresse garnieren. Lassen Sie es sich schmecken!

Kaiserschmarrn: Rezept aus Österreich

Eines der beliebten Rezepte mit Ei: Kaiserschmarrn, ein Rezept aus Österreich. Hierfür brauchen Sie rohe Eier, Mehl, Puderzucker, Rosinen, Rum, Milch und Butter. Auf die Plätze, fertig, los: Zunächst die Rosinen in Rum einlegen, dann zwei Eier trennen, das Eigelb mit 350 Millilitern Milch, sechs Esslöffeln Mehl und einer Prise Salz zu einem glatten Teig verrühren. Fertig? Dann das Eiweiß zu Schnee aufschlagen und unterheben. Jetzt wird’s heiß und fettig: Butter in einer Pfanne heiß machen, den Teig dazugeben und einige Minuten bei mittlerer Hitze anbraten. Löst sich der Rand von der Pfanne, die abgetropften Rumrosinen auf den Teig geben, dann den Teig vorsichtig wenden. Typisch Kaiserschmarrn: Er muss mit zwei Gabeln in grobe Stücke gerissen werden. Nun nur noch mit Puderzucker bestäuben und mit Obstkompott servieren.

Weitere Rezepte mit Ei: Quiche und Tortilla

In Frankreich – und mittlerweile auch international – ein echter Renner: Quiche. Folgende Zutaten brauchen Sie für die französische Pizza: Eier, fertigen Mürbeteig, frischen Majoran, Speckwürfel, eine Zwiebel, Käse, Lauch und Milch. Schritt 1: Eine Quicheform mit Backpapier belegen und den fertigen Teig in die Form drücken. Den überstehenden Rand abschneiden und den Boden mit einer Gabel löchern, damit von unten etwas Luft an den Teig kommt. Nun für zehn Minuten bei 200 Grad Umluft ab in den Ofen mit dem Blech.

In der Zwischenzeit Zwiebeln und Speck anbraten. Ist dieser schön kross, Lauch und Majoran dazugeben. Damit die Quiche schön saftig wird, in einer Schüssel Eier mit Milch verrühren, die Lauch-Speck-Füllung auf dem vorgebackenen Boden verteilen und mit der Eier-Milch-Masse auffüllen. Nun noch etwas Käse darüberstreuen und im Ofen bei gleicher Temperatur für zehn Minuten backen. Bon appétit!

Beliebte Rezepte mit Ei – dazu gehören auch verschiedene Tortilla-Varianten. Tortilla kommt aus Spanien. Für eine vegetarische Tortilla brauchen Sie rohe Eier, Aceto Balsamico, Öl, Bärlauch, Frühlingszwiebeln, Brühe, Radicchio, grünen Spargel und Zucker. Letzeren in einer Pfanne leicht karamellisieren, darin den bitteren Radicchio schwenken und mit Balsamico ablöschen. Dann die grünen Spargelspitzen, etwas Salz und die Brühe dazugeben. Alles köcheln lassen. In der Zwischenzeit Eier mit etwas Salz aufschlagen, Frühlingszwiebeln und Bärlauch in der Pfanne durchschwenken, in eine Auflaufform geben und alles mit den Eiern übergießen. Nun die Tortilla bei 200 Grad für acht Minuten im Ofen backen und anschließend mit Terriyakisoße sowie Schnittlauch verfeinern. Jetzt kann das Osterfest kommen.

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden