- Bildquelle: Pixabay.com © Pixabay.com

Überbackene Ofen-Tostadas

Wer schnelle 15-Minuten-Rezepte zubereitet, hat mehr Zeit für andere Dinge – wenn das kein Vorteil ist. Ofen-Tostadas sind frisch, super lecker und in nur 10 Minuten verzehrfertig – ideal also, wenn sich spontaner Besuch anmeldet oder sie nach der Arbeit einfach keine Lust mehr zum Kochen haben. Wer sich vegetarisch ernährt, kommt mit diesem Gericht ebenfalls auf seine Kosten, denn auf der Zutatenliste brauchen weder Fleisch noch Fisch zu stehen.

  • Maistortillas
  • etwas Olivenöl
  • Salz
  • Bohnenmus, Guacamole oder Humus (je nach Geschmack)
  • Zutaten für die Füllung (z.B. Salat, Tomaten, Gurken, Käse, Oliven, Zwiebeln)
15-Minuten-Rezepte wie dieses eignen sich perfekt, wenn Sie mal wenig Zeit ha...
15-Minuten-Rezepte wie dieses eignen sich perfekt, wenn Sie mal wenig Zeit haben. Tortillas einfach mit allem füllen, was Ihnen schmeckt. © George Dolgikh - Fotolia

1. Los geht’s: Nehmen Sie die Tortillas und legen Sie sie auf ein Stück Alufolie. Nun ein bisschen Olivenöl und Salz darauf verteilen. Backen Sie die Tortillas im 200 Grad warmen Ofen, bis sie von beiden Seiten knusprig-golden sind – dafür zwischendurch einmal wenden. 

2. Nun ist das Topping an der Reihe: Bestreichen Sie die Teigfladen mit etwas Bohnenmus, Guacamole oder Humus – je nach Geschmack. Die weiteren Zutaten können Sie ebenfalls frei wählen: Salat, Tomaten, Gurken, Schafskäse, geriebener Cheddar, Oliven oder Zwiebeln – so oder so wird es sicher ein Hochgenuss!

15-Minuten-Rezepte ohne Kohlenhydrate: Gefüllte Avocado

Avocados sind wahre Allrounder. Sie sättigen und haben jede Menge wichtige Nährstoffe, die dem Körper gut tun. Schlagen Sie gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: 15-Minuten-Rezepte mit Avocado sind nämlich gesund und schmecken super. Tipp: mit Thunfisch füllen und Käse überbacken. Hier kommen die Zutaten, die Sie dafür brauchen:

  • Avocado
  • Thunfisch aus der Dose
  • etwas Mayonnaise
  • Sellerie
  • Paprika
  • Salz und Pfeffer
Schmeckt so gut, wie's aussieht: überbackene Avocado.
Schmeckt so gut, wie's aussieht: überbackene Avocado. © Instagram_brightlywound

1. Zunächst die Avocado aufschneiden, den Kern herausheben und die Frucht leicht aushöhlen. Heizen Sie nun den Backofen auf 160 Grad vor und machen Sie sich dann an die Füllung.

2. Vermengen Sie den Thunfisch mit dem ausgehobenen Avocadofleisch, etwas Mayonnaise, Sellerie, Paprika sowie Salz und Pfeffer. Nun die Masse in die Avocado füllen und für fünf Minuten im Ofen backen.

3. Geben Sie jetzt noch etwas Käse darüber und lassen Sie die schnelle Mahlzeit im Ofen weitere ein bis zwei Minuten ziehen. Nun ran an den Tisch. Aber Vorsicht! Die Avocado ist sehr heiß, also lieber etwas warten – auch wenn es noch so köstlich aussieht und duftet.

Cremiger Dill-Lachs

Fisch ist Bestandteil vieler 15-Minuten-Rezepte. Kein Wunder, denn seine Zubereitung geht meist schnell. Für cremigen Dill-Lachs brauchen Sie außerdem nur wenige Zutaten:

  • 2 Lachsfilets
  • etwas Mayonnaise
  • 2 Teelöffel frischen Dill
  • etwas Knoblauchpulver
  • Salz und Pfeffer
Bevor das Topping kommt, den Fisch ein wenig salzen.
Bevor das Topping kommt, den Fisch ein wenig salzen. © Printemps - Fotolia

1. Heizen Sie zunächst den Backofen auf 220 Grad vor, legen Sie anschließend die Fischfilets auf etwas Backpapier und fertigen Sie die Soße an.

2. Mischen Sie dafür Mayonnaise, Dill, Knoblauch, Salz und Pfeffer zu einer wohlschmeckenden Masse zusammen. 

3. Nun den Lachs mit etwas Salz bestreuen und die Creme auf der Oberseite verteilen. Als nächste Station wartet der Ofen. Nach sieben bis acht Minuten können Sie den Fisch mit Topping servieren – guten Appetit!

Fazit: Schnelle Rezepte sind genau das, was sich die Mehrheit der Deutschen wünscht. Eine Studie hat ergeben, dass die Bundesbürger im Schnitt nur etwa 5,5 Stunden pro Woche am Herd verbringen – etwa eine Stunde weniger als der weltweite Durchschnitt. Gerichte wie Pasta, Hähnchen und Auflauf fallen da schon mal weg. Die Lösung: 15-Minuten-Rezepte. Überbackener Fisch, gefüllte Avocado oder gerollte Tortillas? Wie wär's heute so, morgen so und übermorgen so?!