Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Schneller Schokokuchen – ratzfatz zubereitet

Manchmal muss es einfach schnellgehen. Kündigt sich spontan Besuch an oder haben Sie einfach Appetit auf Süßes, ist ein schneller Schokokuchen genau das Richtige. Im SAT.1 Ratgeber erfahren Sie, wie Sie ruckzuck und einfach einen leckeren Schokokuchen zaubern können – entweder ohne zu backen oder vegan!

06.03.2013 10:00 | 3:52 Min | © Sat.1

Schneller Schokokuchen ohne Backen: Zutaten und Zubereitung

  • 250 Gramm Kuvertüre
  • 250 Gramm Butter
  • 1 Espresso
  • 1 Vanilleschote
  • 250 Gramm Cookies
  • 50 Gramm Mandelsplitter
  • 50 Gramm gehackte Walnüsse
  • 50 Gramm gehackte Macadamianüsse
  • 1 Kuchenform
  • etwas Backpapier
  • etwas Puderzucker
  1. Die zerkleinerte Kuvertüre mit dem Espresso, der Butter und dem Mark der Vanilleschote in eine Schüssel geben und im Wasserbad langsam schmelzen lassen.
  2. In der Zwischenzeit die Cookies grob bröseln, die Nüsse hacken und die Form mit Backpapier auslegen.
  3. Die geschmolzene Schokoladenmasse mit den restlichen Zutaten vermengen, in die Form geben und kalt stellen.

Wichtig: nach dem Verzehr von mehr als zwei Stücken dieses Kuchens ist das Absolvieren von mindestens einem Marathon zum Abbauen der Kalorien notwendig!

Veganer schneller Schokokuchen

Für Veganer sind Butter und Cookies bekanntlich tabu. Doch auch ohne tierische Produkte ist ein schneller Schokokuchen nicht unmöglich. Und das Beste: Er schmeckt genauso gut. Auf der Einkaufsliste für das süße Last-minute-Gebäck stehen:

  • 200 Gramm Weizenmehl
  • 200 Gramm Vollkornmehl
  • 250 Gramm Zucker
  • 250 Gramm Pflanzenöl
  • 350 Gramm Wasser
  • 40 Gramm ungesüßter Kakao
  • 4 Teelöffel Backpulver
  • 1 Teelöffel Vanillezucker
  1. Die Zubereitung ist genauso simpel: Heizen Sie den Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vor. Geben Sie dann alle Zutaten in eine Schüssel und verrühren Sie diese zu einem glatten Teig.
  2. Diesen anschließend in eine Kuchenform geben und im vorgeheizten Ofen etwa 40 Minuten backen.

Schneller Schokokuchen hin oder her – für wen dieser ohne Guss nicht komplett ist, aufgepasst: Während der Kuchen zum Endspurt im Ofen ansetzt oder bereits abkühlt, können Sie aus 100 Gramm Blockschokolade und 50 Gramm veganer Margarine im Wasserbad eine flüssige Schokomasse herstellen. Nachdem der Kuchen abgekühlt ist, den Guss einfach darübergeben und warten, bis dieser schön fest ist. Tipp: Im Kühlschrank geht das besonders schnell.

Schokokuchen
Schneller Schokokuchen mit Glasur – so macht das Gebäck gleich noch etwas mehr her. © Instagram

Fazit: Schneller Schokokuchen ist ein wahrer Segen, wenn's in der Küche mal schnellgehen muss. Ob die Kids drängeln oder die Schwiegereltern vor der Tür stehen – mit dem richtigen Rezept sind Sie ruckzuck fertig. Nicht in jedem Fall müssen Sie dafür den Ofen anschmeißen, denn auch ohne Backen gelingt die schokoladige Verführung. Für Veganer gibt's eine Variante aus der Röhre, doch auch die ist im Handumdrehen vor- und zubereitet. Guten Appetit!

Mehr schnelle Kuchenrezepte gibt's hier:

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden