- Bildquelle: Pixabay © Pixabay

#Mehr Geschmack

Die meisten Hobbyköche verhelfen ihrem Rührei mit Gewürzen zu etwas mehr Geschmack. Besonders lecker gelingt euch das Ei aber, wenn ihr eine geheime Zutat zugebt: Schmand.

#So funktioniert's

Für das Deluxe-Rührei schlagt ihr einfach wie gewohnt Eier auf und verquirlt sie mit etwas Salz und Pfeffer in einer Schüssel. Statt nun noch etwas Milch hinzuzufügen, rührt den Schmand unter. Auf sechs Eier kommen etwa zwei gehäufte Esslöffel der Creme. Und schon kann das flüssige Ei in die Pfanne. Wie gewohnt zubereiten und fertig ist das fluffigste Rührei aller Zeiten!

#Weitere Extras

Natürlich könnt ihr den Frühstücksklassiker auch noch mit anderen Zutaten verfeinern, beispielsweise mit Tomaten, Schnittlauch oder Zwiebeln. Erlaubt ist, was schmeckt!

Angeber-Fact: In Deutschland bezeichnet der Begriff Schmand ein stichfestes Milchprodukt, Österreicher und Schweizer kennen das gleiche Produkt hingegen unter dem Namen Sauerrahm. In Russland wiederum isst man lieber cremigen statt stichfesten Schmand, hier kann das Milchprodukt mit 42 Prozent auch einen wesentlich höheren Fettanteil aufweisen.