- Bildquelle: Pixabay.com © Pixabay.com

Zutaten fürPortionen

250 gr Mehl (Typ 405)
3 EL Hartweizengrieß ("Semola")
½ Packung Frischhefe
100 ml warmes Wasser
1 Prise Zucker, Salz
8 EL passierte Tomaten (Pizzabelag)
1 getrockneter Oregano (Pizzabelag)
1 Schuss Olivenöl (Pizzabelag)
1 handvoll klein geschnittener Mozzarella (Pizzabelag)
1 Prise Salz, Zucker (Pizzabelag)
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 5 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Zubereitung: 

Alle Zutaten werden in der folgenden Reihenfolge verknetet: Zum Mehl kommen Semola, Zucker, Wasser, eine Prise Salz und etwas Hefe. Zum Ruhen kommt der Teig über Nacht in den Kühlschrank.

Auch die Soße für die Pizza kann man selber machen. In eine Schüssel kommen zunächst passierte Tomaten und getrockneter Oregano, etwas Zucker, eine Prise Salz und ein guter Schuss Olivenöl. Alles gut vermengen und fertig ist die Pizzasoße. Damit wird der ausgerollte Pizzaboden bestrichen und anschließend mit geriebenem Mozzarella bestreut. Erst danach kommt - wenn gewünscht - weiterer Belag auf die Pizza. 

Tipp: Wer den Pizzateig einfrieren will, kann vorher gleich schon den Grundbelag auftragen und das Ganze mit Frischhaltefolie abdecken.

Aktuelle Rezept-Tipps

Die besten Rezepte-Videos