Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Das perfekte Wiener Schnitzel

Für das perfekte Wiener Schnitzel sollte man Sahne, die richtigen Gewürze und das richtige Fett verwenden. Der Profikoch Markus zeigt, was man sonst noch bei der Zubereitung des perfekten Wiener Schnitzels beachten sollte.

28.09.2011 06:00 | 3:10 Min | © Sat.1

Wiener Schnitzel: Vorbereitung

Natürlich sollte man für ein echtes Wiener Schnitzel Kalbfleisch verwenden. Zunächst entfernt man die obere Fettschicht vom Kalbsrücken. Das erste Stück wird nicht ganz abgeschnitten, weil es am zweiten Stück hängenbleiben muss. Das ergibt ein Schmetterlingsstück für das Wiener Schnitzel. Das Schnitzel dann Klopfen, mit Pfeffer, Salz und Paprikapulver würzen und mit Mehl bestäuben. Danach drei frische Eier verquirlen. Sahne aufschlagen, die dann unter das gequirlte Ei kommt. Anschließend wird das Fleisch in der Sahne-Ei-Mischung gewendet und mit feingemahlenen Semmelbröseln paniert. 

Wiener Schnitzel: Braten

Nun kann das Wiener Schnitzel gebraten werden. Der Trick beim Braten: Man verwendet zunächst Butterschmalz. Wenn es heiß ist, wird das Fleisch zwei bis drei Minuten auf einer Seite angebraten und etwas kürzer auf der anderen. Erst zum Schluss wird die Butter für den guten Geschmack über das Schnitzel gegeben. Fertig ist das perfekte Wiener Schnitzel.

Das Rezept gibt's hier: Wiener Schnitzel

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden