Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Tortellini - Rezepte für jede Geldbörse

Für gewöhnlich kommen Tortellini in eine Suppe oder werden mit einer Hackfleischsauce serviert. Doch die gefüllte Nudel ist vielseitig verwendbar. Tortellini aus dem Supermarkt werden von drei Köchen unterschiedlich zubereitet. Eine günstige, eine mittlere und eine luxuriöse Zubereitungsvariante für die italienische Nudel sollen es werden.

10.02.2010 05:30 | 3:18 Min | © Frühstücksfernsehen

Tortellini auf günstige Art zubereitet

Ein preiswertes Gericht sind Tortellini mit Sahnesoße, Schinken und frischem Basilikum. Für unter fünf Euro sind die Zutaten für die Soße zu beschaffen. Auch die Zubereitung ist einfach. Der Schinken wird geschnitten und angebraten während die Tortellini kochen. Dann wird der Schinken mit der Sahne eingekocht. Zum Schluss Nudeln mit der Soße und dem geschnittenen Basilikum vermischen.

Tortellini auf mittlere Art zubereitet

Fruchtig und rustikal kommt die Tortellini mit Tomate, Mozzarella, Pinienkernen und Passionsfrucht daher. Diese Kreation bezeichnet der Koch als lauwarmen Tortellini-Salat. Der Preis für die Zutaten beläuft sich auf knapp über sieben Euro. Tomaten und Mozzarella kleinschneiden, die Passionsfrucht auskratzen und zusammen mit den Pinienkernen dazu geben. Die gekochten Tortellini werden in der Pfanne leicht geröstet und anschließend unter die Tomaten-Mozzarella-Mischung gerührt, fertig ist der Tortellini-Salat.

Tortellini auf luxuriöse Art zubereitet

Ausgefallener und auch teurer ist die Tortellini-Soße aus Petersilie, Limone, grüner Chilisauce und Räucherpaprikawurst. Limetten, Petersilie, Räucherwurst und Chilisauce schlagen mit rund zehn Euro und 50 Cent zu Buche. Viel kleingeschnittene Petersilie mit etwas Wasser, dem Saft der Limetten und der Chilisauce mixen. Den pürierten Brei anschließend abseihen und mit der kleingeschnittenen und angebratenen Räucherpaprikawurst sowie den Tortellini vermischen. 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden