Gemüse grillen: So gelingt‘s - Bildquelle: pixabay.com© pixabay.com

Gemüse grillen: Mit Öl und Alufolie zum Hochgenuss

Sie müssen kein Fünf-Sterne-Koch sein, um Gemüse grillen zu können. Die Kenntnis über einige Basics reicht bereits aus, um aus Tomaten, Paprika, Pilzen, Auberginen, Mais, Zucchini und vielen weiteren gesunden grünen Produkten leckere Beilagen zum Grillen zu machen. Außerdem eignet sich Gemüse hervorragend, um damit vegetarisch zu grillen .

Das A und O für knackige Lebensmittel ist Öl. Bestreichen Sie Gemüse daher mit einer kleinen Menge – gut geeignet sind beispielsweise Sonnenblumen- und Rapsöl, da diese bei höheren Temperaturen nicht sofort verbrennen. Einige Gemüsearten wie Kartoffeln oder Karotten garen etwas länger. Tipp: Blanchieren Sie diese, bevor sie auf dem Grill landen. Auf diese Weise wird der Garprozess verkürzt und die Leckereien finden fix ihren Weg zum Mund. Damit grüne Bohnen und Co. nicht durch das Gitter rutschen und von der Grillkohle ruiniert werden, können Sie diese in eine Grillschale legen oder in Alufolie wickeln.

Zucchini grillen: So gehen Sie vor

Wenn Sie Zucchini grillen möchten, finden Sie an dieser Stelle ein deliziöses Rezept: Zum Kürbisgewächs passt Schafskäse sehr gut. Halbieren Sie die Zucchini der Länge nach und entkernen Sie diese mit einem Löffel. Anschließend würzen Sie das Grillgut mit Salz und Pfeffer und füllen es mit länglichen Schafskäsestreifen. Beträufeln Sie das Ganze mit etwas Olivenöl und streuen Sie frische Kräuter wie Oregano, Thymian oder Rosmarin darüber. Kleiden Sie die einzelnen Schiffchen in Alufolie, sodass oben eine kleine Öffnung bleibt, und legen Sie das Gemüse für 20 bis 30 Minuten auf den heißen Grillrost. Danach kann die Grillparty beginnen.

Aktuelle Rezept-Tipps

Einfach abnehmen - so klappt's!

Diät-Frühstück: Rezepte für eine schlanke Linie

Morgens soll man essen wie ein Kaiser - so heißt es. Doch was und wie viel eigentlich, wenn Sie abnehmen möchten? Hier drei Frühstücks-Ideen und Rezepte.
01:06 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Die Königin der Steaks: Entrecôte grillen: Im Ganzen oder im Stück

Für viele Menschen ist es das Schmackhafteste, was der Rost hervorbringen kann: Entrecôte. Grillen will hier jedoch gelernt sein. Denn das tolle Stück Fleisch sollte in keinem Fall zu lange Feuer unterm Hintern bekommen – saftig und zart ist es ein wahrer Hochgenuss.
01:32 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Thunfisch-Steak grillen: Tipps für die Zubereitung

Wollen Sie etwas Abwechslung auf dem Grill? Dann sollten Sie Thunfisch grillen. Der leckere Raubfisch punktet mit saftigem Fleisch. Nur selten wird der knapp 700 Kilo schwere Fisch im Ganzen gegart. Ein leckeres Steak ist die richtige Wahl. Tipps und Rezepte finden Sie hier.
01:22 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Saftig und edel: Rinderfilet grillen: Als Steak oder am Stück

Es ist sicher das saftigste und weichste Fleisch, das aus dem Rind geschnitten wird – das Rinderfilet. Grillen können Sie dies auf verschiedene Wege. Ob am Stück oder als kleine Portionen: Sie und Ihre Gäste werden sicher begeistert sein.
01:34 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Rezept für Krustenbraten vom Grill

Auf der Suche nach einem neuen Rezept? Krustenbraten grillen – wenn das nicht ein besonderes Highlight für Ihre nächste Grillfeier ist. Die bayrische Delikatesse macht auch auf dem Rost eine gute Figur. Ob am Spieß oder auf dem Gasgrill, wir zeigen Ihnen, wie’s geht.
01:47 min