Rezepte

Grillrezepte: Vielfalt auf dem Rost

04.08.2004 • 00:00

Wer im Sommer grillen möchte – ob für Gäste oder nur zu zweit – sollte für Abwechslung auf dem Speiseplan sorgen. Grillrezepte für den Hauptgang, zwischendurch und hinterher finden Sie hier.

Grillrezepte: Lachs in Folie und Gemüsespieße

Ein vegetarischer Klassiker unter den Grillrezepten ist Lachs in Alufolie: Um den Fisch zarter zu machen, legen Sie den Lachs in eine Beize ein, eine saure Flüssigkeit, die mit Kräutern und Gewürzen angereichert ist – zum Beispiel mit Limettensaft und einem Bund frischem Dill. Da der Lachs auf dem Holzkohlegrill anbrennen würde, verpacken Sie diesen gut in Alufolie. Tipp: Je besser der Lachs in der Folie verschlossen ist, desto saftiger ist er am Ende. Als vegetarische Beilage können Sie etwa Gemüse grillen, hierfür eignen sich zum Beispiel Gemüsespieße. Garen Sie das Gemüse im Topf vor und spießen Sie es anschließend auf.

Beilage: Asiatischer Eisbergsalat 

Eine leichte Beilage zum Grillen, die etwas ausgefallener als Nudel- oder Kartoffelsalat ist, ist asiatischer Eisbergsalat. Schneiden Sie hierfür den Salat in dünne Streifen. Verrühren Sie für das Dressing anschließend etwas Rapsöl mit asiatischem Ketchup und Sojasoße und geben dieses über den Salat.

Dessert: Gegrillter Fruchtspieß auf Vanille-Mascarpone-Creme

Schneiden Sie Obst nach Ihrem Geschmack – zum Beispiel Bananen, Kiwis, Äpfel und Erdbeeren – in mundgerechte Stücke und geben Sie etwas Zitronensaft darüber. So verhindern Sie, dass das Obst braun wird. Stecken Sie die Obststücke anschließend auf Spieße und legen Sie diese dann für 2-3 Minuten auf den Grill, unterlegt mit Alufolie und mit braunem Zucker glasiert. Löschen Sie die Spieße dann mit etwas Prosecco ab. Dazu passt wunderbar eine mit Vanillepulver und Mascarpone angerührte Creme, die zu dem warmen Gemüse einen herrlich frischen Kontrast bildet.