Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Thunfisch-Steak grillen: Tipps für die Zubereitung

Wollen Sie etwas Abwechslung auf dem Grill? Dann sollten Sie zu Thunfisch-Steak greifen. Der leckere Raubfisch punktet mit saftigem Fleisch und lässt sich nicht minder grillen als in der Pfanne braten. Nur selten wird der knapp 700 Kilo schwere Fisch im Ganzen gegart. Ein leckeres Steak ist die richtige Wahl. Tipps und ein Thunfisch-Rezept für das nächste Grill-Event finden Sie hier.

22.08.2017 18:00 | 1:22 Min | © Wundermedia

Die Einkaufsliste

Möchten Sie Thunfisch nach Rezept grillen, brauchen Sie nur wenige Zutaten. An erster Stelle steht natürlich das Thunfisch-Steak. Idealerweise ist dieses etwa 2,5 Zentimeter dick und frisch. Zusätzlich ergänzen folgende Zutaten das Gericht: 

  • 1 Zitrone
  • 4 Zweige Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 3 Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • etwas Meersalz

Damit die Marinade gut einziehen kann, ist es außerdem hilfreich, wiederverschließbare Gefriertüten im Haus zu haben.

2015_07_20_Grillen_Thunfisch grillen_Bild 1_fotolia_Frank Gärtner
Wenn Sie Thunfisch grillen möchten, achten Sie auf gute Qualität. © Frank Grtner - Fotolia

Thunfisch-Rezept: Die Vorbereitungen

Spülen Sie den Thunfisch unter fließendem Wasser kurz ab und trocknen Sie ihn mit etwas Küchenpapier. Nun ist es Zeit, sich an die Marinade zu machen.

  1. Pressen Sie hierfür die Zitrone aus und füllen Sie den Saft mit etwas Olivenöl gemischt in den Gefrierbeutel.
  2. Haben Sie frische Kräuter besorgt, zupfen Sie die Blätter vorsichtig vom Stiel und hacken Sie sie klein
  3. Auch die Knoblauchzehen würfeln Sie fein. Anschließend finden diese Zutaten mit dem Meersalz ebenfalls ihren Platz in dem Gefrierbeutel
  4. Einmal kräftig durchschütteln und schon können die Steaks ihr Bad in der Marinade beginnen. Über Nacht im Kühlschrank, verleiht sie dem Fisch das gewisse Etwas.

Thunfisch-Steak grillen: Die Zubereitung

  1. Wer Thunfisch grillen möchte, sollte den Rost zunächst mit Öl bestreichen, damit der Fisch nicht festbrennt.
  2. Heizen Sie nun Ihrem Holzkohlegrill ordentlich ein, damit beim Auflegen des Grillguts die richtige Temperatur herrscht. Generell wird Thunfisch-Steak bei mittlerer bis starker Hitze gegart – ideal ist es also, wenn die Kohle mit einer weißen Staubschicht überzogen ist, sobald Sie loslegen. Möchten Sie lieber mit Gas grillen, stellen Sie eine Temperatur von 180 Grad ein.
  3. Nehmen Sie jetzt den Thunfisch laut Rezept aus dem Beutel und tupfen Sie die restliche Marinade ab, damit Sie keine Alufolie verwenden müssen.
  4. Im Regelfall genügt es, den Fisch von beiden Seiten jeweils drei Minuten zu grillen – sonst wird er trocken und verliert seinen herrlichen Geschmack. Idealerweise wenden Sie ihn dabei nur ein einziges Mal, um die Wahrscheinlichkeit zu verringern, dass er zerfällt.

Gar ist der Thunfisch, wenn er sich leicht mit einer Gabel zerteilen lässt. Wundern Sie sich nicht, wenn der Fisch in der Mitte noch rosa ist – genau wie beim handelsüblichen Rumpsteak ist das etwas, was den Geschmack noch hervorhebt. Und nun ab auf den Teller!

Die Beilagen

Es gibt tolle Beilagen, die hervorragend zum Thunfisch-Steak passen. Gemüsespieße oder gegrillte Kartoffeln beispielsweise ergänzen das gesunde Grillgut perfekt. Aber auch frisches Weißbrot mit etwas Kräuterbutter oder ein gemischter Salat schmecken herrlich frisch dazu. Geheimtipp: Möchten Sie Ihren Thunfisch gern mit etwas Soße genießen, verwenden Sie einen Knoblauch-Dip. Das schmeckt köstlich!

Insider-Tipps

Achten Sie beim Kauf von Thunfisch-Steak in jedem Fall auf eine gute Qualität. Insbesondere bei Fisch sollte man hier Vorsicht walten lassen. Hat dieser schon kurz nach dem Kauf einen unangenehmen Geruch, reklamieren Sie ihn. Da der Thunfisch nicht komplett durchgegart wird, ist es wichtig, dass er frisch ist. Haben Sie keinen Fischhändler in der Region, greifen Sie auf Tiefkühlware zurück und tauen Sie diese schonend im Kühlschrank auf.

Besonders für Anfänger empfehlen sich dickere Scheiben Thunfisch. Laut Rezept brauchen die dünnen Scheiben etwas Feingefühl, da sie schnell durchgebraten sind. Als Faustregel gilt jedoch: Pro Zentimeter benötigt der Thunfisch etwa 3,5 Minuten auf dem Grill. So gelingt Ihr Thunfisch-Rezept sicher – guten Appetit!

Fazit: Thunfisch-Steak grillen? Kein Problem! Schließlich müssen nicht immer nur Würstchen und Fleisch auf den Rost kommen. Achten Sie aber darauf, dass der Fisch in Scheiben ausreichend dick ist, denn so ist die Zubereitung leichter. Ist dieser innen noch etwas rosa, macht das nichts – so soll es nämlich sein. Damit das Steak aber noch etwas Geschmack bekommt, bepinseln Sie es einen Tag vorher mit einer leckeren Marinade aus Knoblauch, Kräutern und Zitronensaft. Am nächsten Tag gut abtupfen, Grillrost einpinseln und Thunfisch nach Rezept grillen. In wenigen Minuten ist das Steak gar.

Mehr leckere Rezeptideen für Thunfisch gibt's hier:

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden