Zutaten fürPortionen

6 große Scheiben Brot
3 EL Butter, zerlassen
75 gr Schinken, in Würfel oder dünne Scheiben geschnitten
6 Eier (Größe S)
1 EL Butter
1 EL Mehr
200 ml lauwarme Milch
1 /2TL Dijon-Senf
1 /2TL geriebene Muskatnuss
30 gr Greyerzer, reifer Comté oder herzhafter HArtkäse (z.B. Parmesan oder reifer Gouda), gerieben
1 Prise Salz und Pfeffer
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 20 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Zubereitung:

  • Für meine Croque-Madame-Version backe ich das Brot in Form einer Tasse, die mit der Käsesauce und dem Ei gefüllt wird. 
  • Köstlich für zwischendurch. Mit einem grünen Salat und ein paar Pommes frites ein leichtes Mittagessen, wie man es in französischen Cafés serviert. 
  • Für die Käsesauce die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. 
  • Das Mehl einstreuen und alles zu einer glatten Mehlschwitze verrühren. 
  • Den Topf vom Herd nehmen und 2 Minuten abkühlen lassen. 
  • Die Milch in Portionen in die Mehlschwitze rühren und den Topf wieder auf den Herd stellen. 
  • Senf und Muskatnuss einrühren und alles bei mittlerer Hitze 10 Minuten köcheln lassen.
  • Dabei regelmäßig umrühren, damit die Sauce nicht am Topfboden ansetzt. Ist die Sauce dick und cremig, den Topf vom Herd ziehen. 
  • Etwas Käse für die Garnitur beiseitelegen. Den restlichen Käse in die warme Sauce rühren.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Ist die Sauce zu dick, mit etwas Milch verdünnen.
  • Sind Klümpchen darin, die Sauce durch ein feines Sieb passieren.
  • Den Backofen auf 180 ˚C vorheizen. 
  • Die Brotscheiben mit einem Nudelholz flach rollen. 
  • Von beiden Seiten mit flüssiger Butter bestreichen. 
  • Die Scheiben in die Mulden einer Muffinform (mit sechs Mulden) legen und mit dem Boden eines kleinen Glases in die Form drücken. 
  • Den Schinken in den entstandenen Vertiefungen verteilen und jeweils 1 Ei daraufgeben. (Sind die Eier zu groß, etwas Eiweiß entfernen). 
  • Jedes Ei zuerst mit 2 Esslöffeln Käsesauce bedecken, dann mit etwas Käse und Pfeffer bestreuen. 
  • Die Muffins im Ofen 15–20 Minuten backen. (Die Backzeit hängt davon ab, wie weich die Eier sein sollen.)
  • Sofort servieren.

Aktuelle Rezept-Tipps

Einfach abnehmen - so klappt's!

Diät-Frühstück: Rezepte für eine schlanke Linie

Morgens soll man essen wie ein Kaiser - so heißt es. Doch was und wie viel eigentlich, wenn Sie abnehmen möchten? Hier drei Frühstücks-Ideen und Rezepte.
01:06 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Die Königin der Steaks: Entrecôte grillen: Im Ganzen oder im Stück

Für viele Menschen ist es das Schmackhafteste, was der Rost hervorbringen kann: Entrecôte. Grillen will hier jedoch gelernt sein. Denn das tolle Stück Fleisch sollte in keinem Fall zu lange Feuer unterm Hintern bekommen – saftig und zart ist es ein wahrer Hochgenuss.
01:32 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Thunfisch-Steak grillen: Tipps für die Zubereitung

Wollen Sie etwas Abwechslung auf dem Grill? Dann sollten Sie Thunfisch grillen. Der leckere Raubfisch punktet mit saftigem Fleisch. Nur selten wird der knapp 700 Kilo schwere Fisch im Ganzen gegart. Ein leckeres Steak ist die richtige Wahl. Tipps und Rezepte finden Sie hier.
01:22 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Saftig und edel: Rinderfilet grillen: Als Steak oder am Stück

Es ist sicher das saftigste und weichste Fleisch, das aus dem Rind geschnitten wird – das Rinderfilet. Grillen können Sie dies auf verschiedene Wege. Ob am Stück oder als kleine Portionen: Sie und Ihre Gäste werden sicher begeistert sein.
01:34 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Rezept für Krustenbraten vom Grill

Auf der Suche nach einem neuen Rezept? Krustenbraten grillen – wenn das nicht ein besonderes Highlight für Ihre nächste Grillfeier ist. Die bayrische Delikatesse macht auch auf dem Rost eine gute Figur. Ob am Spieß oder auf dem Gasgrill, wir zeigen Ihnen, wie’s geht.
01:47 min