- Bildquelle: dpa © dpa

Zutaten fürPortionen

250 gr.Mehl
125 gr.Butter
1 gute Prise Salz
4 ELWasser (kalt)
200 gr.Hackfleisch
1 Paprika
1 Zucchini
1 Zwiebel
50 gr.schwarze Oliven (entsteint)
30 gr.Pinienkerne
50 gr.getrocknete Tomaten
50 gr.Feta
3 Eier
200 gr.Schmand
150 gr.geriebener Käse
1 Rosmarin, Thymian, Salbei, Meersalz, Knoblauch, schwarzer Pfeffer, Olivenöl
Vorbereitungszeit: 40 Minuten
Kochzeit: 45 Minuten
Insgesamt: 85 Minuten

Zubereitung:

  • Mehl und Butter mit etwas Salz und kaltem Wasser mit den Knethaken der Küchenmaschine zu einem Teig verarbeiten. 
  • Mit den Händen auf einer bemehlten Oberfläche fertig kneten und zu einer Kugel formen. 
  • In Folie gewickelt mind. 30 Minuten kalt stellen.
  • Den Schmand mit den Eiern, gehacktem Knoblauch und dem gebröseltem Feta verrühren und leicht salzen.
  • Zwiebel, Zucchini, Paprika würfeln und zusammen mit dem Hackfleisch in etwas Olivenöl anbraten, mit Meersalz und Pfeffer würzen. 
  • Rosmarin, Thymian, Salbei hacken und mit den Oliven, den getrockneten Tomaten und den Pinienkernen zur Hackfleischmischung geben und noch etwa eine Minute weiter braten.  
  • Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen, ausrollen und in einer Quicheform drücken. 
  • Über stehenden Rand ggf. abschneiden. 
  • Die Hackfleischfüllung hinein geben, mit dem Schmand/Ei-Gemisch bedecken und mit geriebenem Käse bestreuen. 
  • Bei 170°c Umluft ca.30-40 Minuten backen

Aktuelle Rezept-Tipps