Minestrone - Bildquelle: Pixabay.com© Pixabay.com

Zutaten fürPortionen

115 g Ackerbohnen
115 g Cranberrybohnen
75 g Kichererbsen
7 TL Olivenöl
1 Zwiebel
2 Mohrrüben
2 Stangen Staudensellerie
2 TL gehackter Knoblauch
1 Dose gehackte Tomaten
3 Kartoffeln
180 g gehackter Fenchel
150 g frische Petersilie
2 EL frischer Basilikum
150 g Couscous
½ TL Salz
½ TL schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
55 g geriebenen Pecorino Romano Käse
Vorbereitungszeit: 20 Minuten
Kochzeit: 100 Minuten
Insgesamt: 120 Minuten

Zubereitung:

  • Die dicken Bohnen/Ackerbohnen, Cranberry-Bohnen und Kichererbsen in einer großen mit Wasser gefüllten Schüssel 8 bis 16 Stunden (über Nacht) einweichen. In einem Sieb abtropfen lassen und gut abspülen.
  • Drei Esslöffel Olivenöl im Topf auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Zwiebel, Karotten und Sellerie hinzugeben und unter Rühren etwa fünf Minuten köcheln, bis das Gemüse weich und noch nicht gebräunt ist. Dann Knoblauch hinzugeben und weitere 20 Sekunden kochen.
  • Die Tomaten, Kartoffeln, Fenchel, Petersilie, Basilikum sowie die abgetropften Bohnen und Kichererbsen unterrühren. Genug Wasser hinzufügen - etwa 1,5 Liter, sodass alles circa 25 Milliliter mit Wasser bedeckt ist.
  • Auf höchster Stufe zum Kochen bringen. Hitze anschließend wieder reduzieren und ohne Deckel 1 ½ Stunden leicht köcheln lassen, bis die Bohnen zart sind. Falls alles zu dick wird, einfach noch ein wenig Wasser hinzufügen.
  • Nudeln, Salz und Pfeffer hinzufügen. Falls die Suppe zu trocken scheint, einfach noch bis zu 480 Milliliter hinzugeben. Weitere zehn Minuten ohne Deckel köcheln lassen, bis die Pasta gar/al dente ist.
  • Pro Portion (das Rezept ist für 4 Portionen) einen Esslöffel Olivenöl in die jeweilige Servierschüssel geben, die Suppe auf die Schüsseln/Portionen aufteilen und jede Schüssel mit einem Esslöffel geriebenen Käse garnieren.

Tipps:

  • Man kann auch andere Bohnen in die Suppe geben! Pintobohnen/gefleckte Bohnen/Wachtelbohnen sind eine gute Alternative zur Cranberrybohne. Die dicken Bohnen/Ackerbohnen können gut durch Canellini-Bohnen oder Great Northern Bohnen ersetzt werden.
  • Strunk und Fenchelgrün geben den meisten Geschmack. Ansonsten kann man auch einen Teelöffel Fenchelsamen zu dem Gemüse hinzugeben.
  • Auch Gemüse aus dem eigenen Garten oder vom regionalen Markt, so wie Zucchini, Kohl, grüne Bohnen, Blumenkohl oder Brokkoli, kann verwendet werden.
  • Sie wollen einen stärkeren Tomatengeschmack? Einfach einen oder zwei Esslöffel Tomatenmark unterrühren!

Aktuelle Rezept-Tipps

Einfach abnehmen - so klappt's!

Diät-Frühstück: Rezepte für eine schlanke Linie

Morgens soll man essen wie ein Kaiser - so heißt es. Doch was und wie viel eigentlich, wenn Sie abnehmen möchten? Hier drei Frühstücks-Ideen und Rezepte.
01:06 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Die Königin der Steaks: Entrecôte grillen: Im Ganzen oder im Stück

Für viele Menschen ist es das Schmackhafteste, was der Rost hervorbringen kann: Entrecôte. Grillen will hier jedoch gelernt sein. Denn das tolle Stück Fleisch sollte in keinem Fall zu lange Feuer unterm Hintern bekommen – saftig und zart ist es ein wahrer Hochgenuss.
01:32 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Thunfisch-Steak grillen: Tipps für die Zubereitung

Wollen Sie etwas Abwechslung auf dem Grill? Dann sollten Sie Thunfisch grillen. Der leckere Raubfisch punktet mit saftigem Fleisch. Nur selten wird der knapp 700 Kilo schwere Fisch im Ganzen gegart. Ein leckeres Steak ist die richtige Wahl. Tipps und Rezepte finden Sie hier.
01:22 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Saftig und edel: Rinderfilet grillen: Als Steak oder am Stück

Es ist sicher das saftigste und weichste Fleisch, das aus dem Rind geschnitten wird – das Rinderfilet. Grillen können Sie dies auf verschiedene Wege. Ob am Stück oder als kleine Portionen: Sie und Ihre Gäste werden sicher begeistert sein.
01:34 min

Leckere Rezepte zum Nachkochen

Rezept für Krustenbraten vom Grill

Auf der Suche nach einem neuen Rezept? Krustenbraten grillen – wenn das nicht ein besonderes Highlight für Ihre nächste Grillfeier ist. Die bayrische Delikatesse macht auch auf dem Rost eine gute Figur. Ob am Spieß oder auf dem Gasgrill, wir zeigen Ihnen, wie’s geht.
01:47 min