- Bildquelle: silencefoto - Fotolia © silencefoto - Fotolia

Zutaten fürPortionen

500 gNudeln (Farfalle)
2 gelbe Paprika
3 Tomaten
125 gRucola
1 rote Zwiebel
150 gFenchelsalami (dünne Scheiben)
50 gPinienkerne
1 SchussBalsamico di Modena
1 ELOlivenöl
1 PriseSalz, Zucker
1 Ciabatta (2-3 Tage alt)
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 8 Minuten
Insgesamt: 23 Minuten

Als Erstes die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen, die vorgegebene Kochzeit um 1-2 Minuten verringern und im Anschluss mit kaltem Wasser abschrecken.

Dann die gelbe Paprika gründlich waschen, das Kerngehäuse entfernen und die Schote in Streifen schneiden.

Die Tomaten ebenfalls waschen, die Kerne entfernen und für die Soße beiseite stellen, das Fleisch in Streifen schneiden.

Nun den Rucola zuerst mit warmem, dann mit kaltem Wasser waschen.

Anschließend die rote Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Scheiben schneiden, die Pinienkerne goldbraun rösten und die Fenchelsalami vierteln.

Das Ciabatta grob würfeln und in reichlich Olivenöl rösten.

Nun die bereits abgekühlten Nudeln mit den restliche Zutaten vorsichtig vermengen.

Für die Soße Tomatenkerne, Rucola und Olivenöl mit einem Mixstab fein pürieren und über den Salat geben.

Zum Schluss mit Balsamico, Salz und Zucker abschmecken und mit den Ciabattawürfeln servieren.

Aktuelle Rezept-Tipps