- Bildquelle: karinrin - Fotolia © karinrin - Fotolia

Zutaten fürPortionen

400 gSpaghetti
1 PriseSalz
1 Prisefrisch gemahlener grober Pfeffer
2 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 Bio-Zitrone
3 ZweigeRosmarin
1 DoseMinisardinen in Olivenöl (ca. 120 g)
1 kleine Zucchini (ca. 250 g)
10 ELgutes Olivenöl
Vorbereitungszeit: 10 Minuten
Kochzeit: 15 Minuten
Insgesamt: 25 Minuten

Zubereitung:

  • Nudeln in Salzwaser (3-4 Liter mit 1 TL Salz pro Liter) nach Packungswanweisung garen.
  • Zwiebeln schälen und fein würfeln.
  • Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
  • Zitrone heiß waschen, anschließend trocken tupfen und die Schale fein abreiben.
  • Rosmarin waschen, trocken schütteln und die Nadeln abzupfen.
  • Sardinen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  • Zucchini putzen, wasche und grob reiben.
  • Nudeln in ein Sieb gießen und abtropfen lassen.
  • Öl in dem Nudeltopf erhitzen. 
  • Zwiebeln und Knoblauch darin andünsten.
  • Rosmarin und Zitronenschalen kurz mitdünsten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen, Zitronensaft zugießen und erhitzen.
  • Nudeln zurück in den Topf geben, alles mischen und kurz erhitzen.
  • Hälfte der Sardinen in grobe Stücke schneiden und unterheben.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken und anrichten.
  • Die übrigen Sardinen darauf anrichten, mit Zucchiniraspeln und Pfeffer bestreut servieren.
  • Evtl. mit Zitronenspalten garnieren.

Aktuelle Rezept-Tipps