Teilen
Merken
Rezepte

Rezepte mit Nüssen

16.12.2011 • 05:30

Nüsse sind richtig gesunde Powersnacks und sehr gehaltvoll. Ungefähr 3 Kilo Nüsse isst jeder Deutsche pro Jahr. Haselnüsse, Erdnüsse, Makadamianüsse - Gesundheitsreporterin Anke Neuzerling geht den Nüssen auf den Kern.

Knapp 300.000 Tonnen Nüsse werden jährlich nach Deutschland importiert. Nüsse haben sehr gute Fette und damit hohe Energiewerte, und sind deshalb gesund. Trotzdem sollte man nicht zu viele Nüsse zu sich nehmen, da sie doch sehr kalorienreich sind. Eine Handvoll am Tag genügt.

Erdnuss

Erdnüsse, Pistazien und Mandeln sind botanisch gesehen keine Nüsse, sondern Kerne oder Hülsenfrüchte. Die Erdnuss wirkt stimmungsaufhellend und soll uns sogar leichter schlafen lassen. Erdnüsse können zerhackt zum Beispiel sehr gut als Kruste für ein Steak dienen.

Cashewnuss

Die Cashewnuss hat einen hohen Magnesiumgehalt, das für Knochen und Muskeln wichtig ist.

Walnuss

Die Wallnuss hat einen Fettanteil von 70 Prozent. Dabei handelt es sich um ungesättigte Fettsäuren. Walnüsse sind somit sehr gut für die Bausteine unserer Zellwände. Sie passen außerdem gut zu Feldsalat. Diesen kann man zusätzlich mit Orangenspalten bestücken.

Haselnuss

Die Haselnuss hat von allen Nüssen den meisten Anteil an Vitamin E. Das verringert das Risiko von Krebserkrankungen. Ein Haselnusskuchen ist also nicht nur lecker, sondern auch gesund.

Pistazie

Pistazie ist die nährstoffreichste „Nuss“. Keine andere Nuss hat mehr Vitamine und Mineralstoffe