- Bildquelle: PhotoSG - Fotolia © PhotoSG - Fotolia

Zutaten fürPortionen

500 gSchwarzwurzeln
100 gKnollensellerie
2 Schalotten
2 Blätter Kaffir Limette (gibt’s im Asialaden, alternativ 1 Stängel Zitronengras oder die Schale von einer Limette)
250 mlKokosmilch
1 PriseSalz, Pfeffer
2 ELKoriander & Thaibasilikum (gehackt je ca. 2 EL zum Bestreuen)
1 Schussneutrales Öl (Sonnenblumen- oder Rapsöl)
100 mlGemüsebrühe
Vorbereitungszeit: 15 Minuten
Kochzeit: 25 Minuten
Insgesamt: 40 Minuten

Zubereitung: 

  • Die Schwarzwurzeln schälen (Tipp: wer keine Handschuhe parat hat, lässt einfach eine Schüssel mit Wasser volllaufen und schält sie im Wasser) und in ca. 2 cm große Stücke schneiden
  • Schalotten in Scheiben schneiden, Sellerie würfeln
  • Das Gemüse in etwas Öl leicht anschwitzen und mit Gemüsebrühe ablöschen. Kurz einkochen lassen und nur soweit mit Wasser auffüllen, bis das Gemüse bedeckt ist.
  • Die Limettenblätter dazugeben sowie etwas Salz und Pfeffer und mit Deckel bei mittlerer Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen bis das Gemüse weich ist.
  • Koriander und Thaibasilikum grob hacken und miteinander vermengen.
  • Die Suppe mit Kokosmilch aufgießen und pürieren. Die Limettenblätter (oder Zitronengras) vorher entfernen. Und die Suppe nach Belieben mit Salz, Pfeffer und ggfs. etwas Limettensaft oder Honig abschmecken.
  • Vor dem Servieren mit den gehackten Kräutern bestreuen.

Aktuelle Rezept-Tipps