Ratgeber

Lecker & leicht

Spinat-Hackbällchen mit Sellerie und Kresse

Ein leckeres Rezept, das trotzdem leicht und kalorienarm ist: Spinat-Hackbällchen mit Sellerie.

31.03.2015
meatballs-338292
© Pixabay.com
Zutaten für Portionen
200 Gramm Hackfleisch gemischt (Hackbällchen)
200 Gramm Kalbsbrät vom Metzger (Hackbällchen)
1 rote Zwiebel (Hackbällchen)
50 Gramm Petersilie (Hackbällchen)
50 Gramm Spinat (Hackbällchen)
3 Eier (Hackbällchen)
50 Gramm Paniermehl (Hackbällchen)
1 Prise Salz, schwarzer Pfeffer (Hackbällchen)
20 Holzspieße (Hackbällchen)
1 grünen Apfel, z. B. Granny smith (Salat)
0.5 Bund Staudensellerie (Salat)
25 ml Himbeeressig (Salat)
50 ml Olivenöl (Salat)
1 Prise grobes Meersalz, Pfeffer (Salat)
1 TL Honig (Salat)
0.25 Bund Wildkräuter und Kresse (Salat)

Vorbereitungszeit: 1 Stunde

Kochzeit: 10 Minuten

Insgesamt:


Zubereitung:

Für die Spinat-Frikadellen zunächst die Zwiebel klein schneiden und in etwas Öl kurz und scharf anbraten. Dann die Petersilie und den Spinat zugeben. Alles durchmischen und beiseite stellen.

Die Zwiebelmasse mit den Eiern vermischen und pürieren. Alle restlichen Zutaten dazugeben und vermischen.
Den Fleischteig zu kleinen Kugeln formen und je eine Kugel auf einen Holzspieß stecken. Vorsichtig anbraten und 5 Minuten bei 160°C in den Ofen geben.

Für den Staudensellerie-Salat zunächst den Sellerie putzen (Strunk abschneiden und Sellerie schälen). Anschließend den Sellerie in feine Streifen schneiden und für eine halbe Stunde in Eiswasser legen.

Den grünen Apfel halbieren und eine Hälfte ebenfalls in dünne Streifen schälen.

Den Sellerie abtropfen und mit dem Essig, Honig und Olivenöl marinieren, die Apfelstreifen dazu geben. Mit Grobem Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Zum Anrichten die zweite Apfelhälfte auf einen Teller setzen und die Holzspieße mit den Buletten in den Apfel stecken. Den Selleriesalat zwischen die Spieße setzen und mit Kresse garnieren.

Guten Appetit!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden