Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Spargel-Salat

Frühlingszeit ist Spargelzeit und das längliche Gemüse ist vielfältiger als man denkt. Es muss nicht immer mit Schinken und Sauce Hollandaise serviert werden. Wir verraten euch, wie man einen leckeren Spargel-Salat zaubert.

02.03.2012 09:45 | 3:33 Min | © SAT.1

Die Zutaten für den Spargel-Salat

Spargel kommt selten allein und deshalb besteht unser Spargel-Salat aus in Streifen geschnittenem, gekochtem Spargel, gewürfelten Erdbeeren und mildem Estragon. Alles gut in einer Schüssel vermischen und schon fehlt nur noch ein erfrischendes Dressing.

Der Spargel-Salat und sein Dressing

Der Spargel-Salat erhält durch sein Dressing eine individuelle Geschmacksnote. Zunächst wird eine Gemüsebrühe angesetzt: einfach gekörnte Brühe mit heißem Wasser mischen und abkühlen lassen. In eine Schüssel werden nun 100 Milliliter Olivenöl und Balsamico-Essig geschüttet. Mit Salz und schwarzem Pfeffer würzen und einen Pürierstab zur Hand nehmen. Nun wird die Gemüsebrühe hinzugegeben – und zwar die halbe Menge der Essig-und-Öl-Masse. Alles mit dem Pürierstab aufschäumen, damit sich die Zutaten mit der Gemüsebrühe verbinden. Tipp: Wer alten Essig verwendet, erhält ein festeres Dressing. Wenn die Masse sämig ist, kann sie über den Spargel-Salat gegeben werden. Abschließend wird noch ein wenig frische Minze in den Spargel-Salat gegeben. Bon Appetit!

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden