Teilen
Merken
Smartphones, Tablets & Apps

Das könnt ihr tun, wenn WhatsApp nicht funktioniert

13.09.2016 • 10:00

Gerade will man noch schnell eine Nachricht abschicken und dann das: Euer WhatsApp verbindet sich nicht mit dem Chat-Dienst. Was ihr grundsätzlich tun könnt, falls WhatsApp nicht funktioniert, erklärt der SAT.1 Ratgeber.

WhatsApp verbindet nicht: Fehler bei den Servern?

Wenn bei WhatsApp ein Fehler auftritt und Sie keine Nachrichten an einen Chatpartner versenden können, sollten Sie zunächst überprüfen, ob der Fehler vielleicht bei den Servern von WhatsApp selbst liegt. Informationen aus erster Hand erhalten Sie auf der Twitter-Seite des Unternehmens, auf die Sie auch direkt in der App über "Einstellungen" und "Systemstatus" zugreifen können. Ein Server-Ausfall wird dort meist recht schnell gemeldet. Eine Serverüberlastung, wegen der WhatsApp nicht funktioniert, ist sogar recht leicht zu erkennen. Im Einstellungen-Menü unter "Netzwerkstatus" steht in roter Schrift "Nicht Verbunden", unter dem Namen des jeweiligen Chatpartners erscheint kein "zuletzt online" und die App hängt im Modus "Verbinden" fest.

Verbindung des Smartphones zum Internet überprüfen

Falls die Server von WhatsApp offenbar nicht unter einer Störung leiden, sollten Sie im nächsten Schritt die Verbindung Ihres Smartphones zum Internet überprüfen. Schauen Sie daher in den Einstellungen nach, ob mobile Daten oder eine WLAN-Verbindung aktiviert sind, und rufen Sie testweise eine Internetseite auf. Auch die Signalstärke der WLAN-Verbindung beziehungsweise des Mobilfunknetzes sollte überprüft werden.

WhatsApp geht nicht trotz Internet

In manchen Fällen stellen die Nutzer nun fest: WhatsApp geht nicht trotz Internet und verfügbaren Servern. Falls Ihr Smartphone eindeutig eine Internetverbindung hat, aber dennoch WhatsApp nicht funktioniert, sollten Sie zunächst Ihr Handy neustarten. Stellen Sie zudem sicher, dass die neueste Version des Messengers installiert ist. Testweise können Sie auch den Flugmodus aktivieren und dann wieder abschalten, da so sämtliche Netzwerkverbindungen neu gestartet werden. Es kann zudem sein, dass Ihr Mobilfunkanbieter die Wireless-Zugangspunkte konfiguriert hat, um manche Arten von Apps zu blockieren. Die Folge wäre: WhatsApp verbindet sich nicht mit den Servern des Dienstes. Dies kann jedoch nur durch Rücksprache mit dem Mobilfunkanbieter geklärt und geändert werden.

Neuinstallation, wenn WhatsApp nicht funktioniert

Sie sind alle Schritte durchgegangen, haben die Tipps befolgt, aber WhatsApp funktioniert trotzdem nicht? In diesem Fall können Sie versuchen, das Problem durch das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen Ihres Smartphones zu lösen. Achtung: Beim Zurücksetzen werden alle gespeicherten WLAN-Passwörter gelöscht. Als letzten Versuch können Sie WhatsApp komplett löschen und anschließend neu installieren. Sichern Sie vorher allerdings Ihren Chatverlauf durch ein Backup.