- Bildquelle: dpa © dpa

Nachrichtenanfragen von fremden Nutzern

Sicherlich wird der eine oder andere von euch schon eine sogenannte Nachrichtenanfrage auf Facebook erhalten haben. Die wird auf dem sozialen Netzwerk dann angezeigt, wenn ihr eine Message von einer Person erhaltet, mit der ihr nicht auf Facebook befreundet seid. Was die wenigsten aber wussten: Nicht bei jeder Online-Post eines fremden Nutzers wird eine Anfrage gestellt. Viele Nachrichten werden nämlich bereits vorher von Facebook aussortiert.

Unsichtbares Postfach

Um die Nutzer vor Spam zu schützen, verwendet Facebook bei den eingehenden Nachrichtenanfragen einen Filter. Das Problem: Das digitale Sieb funktioniert nicht einwandfrei. Viele Mitteilungen landen in einem unsichtbaren Ordner, den die meisten Nutzer wohl noch nie zu Gesicht bekommen haben. Es gibt jedoch einen Weg, um die vermeintlich verschollenen Nachrichten einzusehen.

So findet ihr die versteckten Nachrichten

Im Browser müsst ihr zunächst in der oberen Statusleiste auf das Nachrichtensymbol klicken, in dem geöffneten Pop-up geht ihr dann auf den Reiter „Nachrichtenanfragen”. Dort findet ihr unter „Gefilterte Anfragen anzeigen” alle von Facebook aussortierten Mitteilungen. Beim Messenger funktioniert es ähnlich, nur dass ihr unter den Einstellungen über den Menüpunkt „Personen” zum versteckten Postfach gelangt.

Angeber-Fact: Facebook verbindet nicht bloß privat viele Leute miteinander, es ist auch ein riesiger Arbeitgeber. Weltweit arbeiten über 12.000 Menschen bei dem Social Media-Riesen.