Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Fallschirmspringen: Extremsport mit Suchtfaktor

Fallschirmspringen ist definitiv nichts für schwache Nerven. Anfänger steigen meist ein, nachdem Sie bei einem Tandemsprung mit einem erfahrenen Skydiver Blut geleckt haben.

07.11.2011 08:45 | 6:12 Min | © SAT.1

Einstieg mit Schnupperkurs für Anfänger

Selbst den härtesten Kerlen wird vor ihrem ersten Sprung aus einem Flugzeug meist mulmig, selbst wenn sie bei einem Tandemsprung einen erfahrenen Fallschirmspringer an ihrer Seite, genauer, auf ihrem Rücken haben. Einen solchen Tandemsprung kann nach einer kurzen Einweisung jeder gesunde Mensch machen. Deshalb eignet sich ein Tandemsprung auch so hervorragend als krönendes Highlight eines Abenteuerurlaubs.

Nicht wenige haben danach allerdings Blut geleckt und wollen mehr. Ein guter Einstieg für Anfänger, das Fallschirmspringen ohne Tandempartner zu testen, ist ein sogenannter Schnuppersprung. Dabei springen Sie nach einer theoretischen Grundausbildung in voller Montur mit einem speziellen Fallschirm. Während des freien Falls sind Sie dabei mit zwei Ausbildern verbunden, die Ihnen helfen, Ihren Fallschirm selbstständig zu öffnen. Solche Schnupperkurse werden von zahlreichen Skydiving-Schulen angeboten.

Fallschirmspringen lässt sich relativ schnell lernen

Voraussetzungen, um das Fallschirmspringen zu lernen, sind ein Mindestalter von 14 Jahren, bei Minderjährigen zusätzlich eine Einverständniserklärung der Eltern und ein ärztliches Tauglichkeitsattest. Zu Beginn der Ausbildung stehen meistens zwei bis drei Tage Theorie auf dem Lehrplan. Abhängig von der Ausbildungsmethode können Sie den ersten selbstständigen Sprung bereits nach sieben begleiteten Sprüngen absolvieren.

Da Fallschirmspringen nicht der ungefährlichste Sport ist, benötigen Sie eine Lizenz, um wann und wo sie wollen zu skydiven. Die Lizenzprüfung mit zwei Sprüngen können Sie nach absolvierter Ausbildung und 23 Freifallsprüngen ablegen. Zusätzlich muss eine Theorieprüfung bestanden werden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden