Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Schnelle Küche: Fußballsnacks

Das Fußballspiel läuft, die Stimmung ist bestens. Was jetzt noch fehlt, sind ein paar Snacks. Wir verraten ein Rezept à la schnelle Küche, das sogar noch fix in der Halbzeitpause zubereitet werden kann: Schinken-Tatar auf geröstetem Brot.

20.06.2012 10:30 | 3:53 Min | © SAT.1

Schnelle Küche: Vorbereitungen fürs Schinken-Tatar

Schnelle Küche, einfache Zubereitung! Für den Fußball-Snack müssen zunächst Brotscheiben geviertelt werden. Besonders geeignet ist hier ein herzhaftes Brot, etwa  Kartoffelbrot. Als nächstes wird Schinken in sehr feine Würfel geschnitten. Fein zerkleinert werden auch Eier, die natürlich vorher gekocht werden müssen. Jetzt wird eine Salatgurke geteilt und der weiche Kern entfernt. Der feste Teil der Gurke wird in kleine Stücke geschnitten. Weil schnelle Küche bekanntlich nicht viel Zeit in Anspruch nimmt, wird schon jetzt der Herd angeworfen und die Brotstücke werden in etwas Öl kross geröstet.

Schnelle Küche: Es wird angerichtet

Die schnelle Küche steuert bereits auf die Zielgerade zu: Alle Zutaten für das Tatar werden nun mit klein geschnittenem Schnittlauch, Frischkäse und ein wenig aromatischem Walnussöl vermengt. Das Öl ist genau das passende Gegenstück zu dem leicht scharfen Geschmack von Schnittlauch und den noch folgenden Radieschen. Ist alles verrührt? Dann kann das Schinken-Tatar auch schon auf die gerösteten Brotstücke geschmiert werden. Für einen frischen und etwas schärferen Geschmack des Fußballsnacks alles mit Kresse und geriebenen Radieschen-Scheibchen verzieren – fertig ist das Schinken-Tatar auf geröstetem Brot à la schnelle Küche.

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+