Teilen
Merken
Sport & Fitness

Skihallen Deutschland: Vergleich zwischen Ost und West

27.11.2009 • 19:00

Wenn der Schnee mal wieder auf sich warten lässt, besuchen viele passionierte Wintersportler Skihallen: Deutschland ist hier gut aufgestellt, doch wo gibt es die beste Skihalle, in Ost oder West?

Skihallen-Vergleich: Alpincenter Bottrop vs. Snowtropolis Senftenberg

Bottrop gegen Senftenberg, West gegen Ost – in welchen Skihallen in Deutschland gibt es mehr Skispaß fürs Geld? Das wollen wir herausfinden. Dazu schicken wir Familie Dörner ins Ruhrgebiet, ins Alpincenter Bottrop, und Familie Borkowski in den Osten, ins Snowtropolis. Sie sollen testen, ob sich ein Besuch in der Skihalle lohnt, um die Zeit bis zu nächsten Winterurlaub zu überbrücken.

Parkgebühren und Eintritt im Vergleich

Die ersten Kosten gibt es für Familie Dörner gleich bei der Anreise: Parken vor der Skihalle kostet 2 Euro. Das ist jedoch noch deutlich besser zu verschmerzen als die 152 Euro Eintritt, die für zwei Erwachsene und zwei Kinder fällig werden. Am Familientag wäre es 20 Prozent günstiger gewesen – Pech gehabt! Kleiner Trost: Ausrüstung, Essen und Getränke sind inklusive, ein Skikurs kostet allerdings zusätzlich 39 Euro. Immerhin dürfen sich die Schneehasen bis Mitternacht in der Skihalle austoben. Anders in Senftenberg. Hier bezahlt die Familie Borkowski stundenweise. Sie buchen eine Stunde mit einem Skilehrer und eine Stunde Schnupperfahren und bezahlen dafür 90 Euro. Ganz schön viel Geld für zwei Stunden Pistenvergnügen! Wenigstens fallen im Osten keine Parkgebühren an.

Was bieten Skihallen in Deutschland?

Ist der Schock der hohen Kosten verdaut, geht es endlich auf die Bretter – sofern man an den Förderbändern und Abfahrten nicht lange warten muss… In puncto Action und Fun unterscheiden sich die Skihallen in Deutschland kaum, auch wenn die Abfahrtspiste in Bottrop deutlich länger ist als in Senftenberg. Dafür hat man im Snowtropolis freie Fahrt, weil viel weniger Betrieb ist. Das generelle Problem der Skihallen in Deutschland: Wer richtig Skifahren kann, dem wird’s schnell langweilig. Die Pisten sind einfach zu kurz und zu flach, keine Herausforderung für Könner! Möchten Sie hingegen Ski- oder Snowboardfahren lernen, sind Sie hier richtig.

Ob Anfänger oder Fortgeschrittener – Skifahren macht hungrig! Während die Familie Borkowski in Senftenberg 42 Euro für durchaus leckeres und reichhaltiges Essen sowie Getränke bezahlen muss, kann sich Familie Dörner einfach am Buffet bedienen, die Verpflegung ist inklusive. Die Qualität bewertet unsere Testfamilie jedoch nicht so hoch.