Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Hausbrand: Tipps zum Verhalten

Es ist der Horror eines jeden Hausbewohners: ein Hausbrand. In Duisburg sind infolge eines solchen Brandes drei Menschen ums Leben gekommen. Kennen Sie die richtige Verhaltensweise bei einem Feuer?

17.12.2012 17:15 | 1:48 Min | © Sat.1

Drei Tote bei Hausbrand in Duisburg

Ein Brand im eigenen Heim kann schnell zur Tragödie werden. Genau diese ereignete sich in der Nacht zu Montag. Als Feuerwehrmänner einen Brand in einem Wohn- und Geschäftshaus in Duisburg löschten, entdeckten sie in einer Dachgeschosswohnung drei Tote – zwei Erwachsene und ein Kind. Die Kriminalpolizei forscht nun nach der Brandursache.

Hausbrand: Wie Sie sich bei einem Feuer verhalten sollten

Wer die Verhaltensgrundregeln bei einem Feuer kennt, kann sich und andere Menschen retten. Die meisten Brandopfer sterben an einer Rauchvergiftung. Deshalb ist es wichtig, den Rauch so früh wie möglich zu entdecken. Wenn keine Rauchmelder installiert sind, haben Sie im Schlaf keine Chance, den Brand zu bemerken. Daher sollten sich in jedem Raum der Wohnung die kleinen Sicherheitshelfer befinden.

Sobald Sie ein Feuer entdecken, müssen Sie diesem den benötigten Sauerstoff entziehen. Schließen Sie daher im brennenden Raum die Tür, um so die Sauerstoffzufuhr zu unterbrechen und eine Brandrauchverbreitung zu vermeiden. Alarmieren Sie als Nächstes alle Menschen in ihrer näheren Umgebung und bringen Sie sich in Sicherheit. Sobald es ihnen möglich ist, sollten Sie die Feuerwehr (Telefon 112) über den Hausbrand benachrichtigen. Geben Sie dabei Ihren Namen und ihre Adresse an und schildern Sie kurz, was passiert ist.

Sollte es sich um einen kleinen Brand handeln, können Sie versuchen, diesen selbst zu löschen, sofern Sie sich selbst nicht gefährden. Eine brennende Pfanne etwa können Sie mit einem Topfdeckel ersticken. Mit einem eigenen Feuerlöscher können Sie in der Regel nichts falsch machen.

Weitere Tests von Stiftung Warentest finden Sie auf: www.test.de 

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden