Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Stiftung Warentest: Abzocke beim Dispo

Obwohl die Marktzinsen momentan niedrig sind, kassieren Banken Dispo-Zinsen von 13 Prozent und mehr! Welche Banken die größten Abzocker sind und worauf man achten sollte, weiß Stiftung Warentest.

01.01.2013 00:00 | 3:41 Min | © Sat.1

Dispo: Ländliche Banken die größten Abzocker

Geld gibt es zurzeit so günstig wie nie! Zumindest gilt das für Banken und Sparkassen. Doch die geben von den Superkonditionen nichts an ihre Kunden weiter – im Gegenteil. Obwohl sich die Institute für 0,5 Prozent Zinsen Geld bei der Europäischen Zentralbank leihen können, kassieren sie Dispo-Zinsen von bis zu 14,75 Prozent, wenn ein Sparer sein Konto überzieht! Zu diesem Ergebnis kommt die unabhängige Verbraucherorganisation Stiftung Warentest, die 1.538 Banken untersucht hat.

Besonders in ländlichen Gebieten und vermehrt im Süden Deutschlands nutzen Volksbanken, Raiffeisenbanken und Sparkassen offenbar ihre Monopolstellung aus und bitten die Kunden mit Zinsen von 13 Prozent und mehr zur Kasse. Trauriger Spitzenreiter ist die Volksbank Feldatal in Hessen, die mit stolzen 14,75 Prozent den höchsten Überziehungszinssatz verlangt.

Dass es auch anders geht, zeigen die Testsieger in der Untersuchung. Die VR-Bank Uckermark-Randow etwa verlangt gerade mal 4,2 Prozent Überziehungszinsen von ihren Kunden. Bei der Deutschen Skatbank sind es 5,25 Prozent.

Was tun bei hohen Dispo-Zinsen?

Wer einen zu hohen Dispo-Zins von zehn Prozent und mehr zahlt, sollte sich bei seinem Kreditinstitut beschweren, rät Stephanie Pallasch von Stiftung Warentest. Ändert sich auch nach der Beschwerde nichts, bleibt dem Kunden nichts anderes übrig, als die Bank zu wechseln.

Wer bereits in der Dispo-Falle sitzt, sollte eine Umschuldung des Dispo-Kredits in einen günstigeren Ratenkredit in Erwägung ziehen. Das ist besonders dann sinnvoll, wenn das Konto länger als einen Monat überzogen wird. Ein Ratenkredit ist auch bei größeren Anschaffungen wie beispielsweise bei einem Autokauf oder bei Renovierungen die günstigere Wahl, mit der sich viel Geld sparen lässt.

       

Stiftung-Warentest-Logo_100x150

Mehr zu dem Test "Girokonto: Die Abzocke mit den Dispozinsen" gibt es hier.

Weitere Tests von Stiftung Warentest findest du auf: www.test.de.

                                                                

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden