Bittermandeln entdeckt

Die Firma Vita Naturprodukte GmbH ruft aus Verbraucherschutzgründen das Produkt „Bio Cranberries & Mandeln“ in der 125 Gramm Packung zurück. Betroffen sind alle Snacks mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.12.2016. Als Begründung nennt der Hersteller, dass in dem Produkt Bittermandeln gefunden wurden. Diese enthalten von Natur aus einen erhöhten Blausäuregehalt, der gesundheitsschädigend ist – vor allem für Kinder. So können Vergiftungserscheinungen wie Übelkeit und Atemprobleme auftreten, die im schlimmsten Fall sogar tödlich enden können.

Aldi Süd ruft zurück

Vertrieben wird das Produkt vor allem durch Aldi Süd in den Regierungsbezirken Karlsruhe, Stuttgart, Darmstadt, Rheinhessen-Pfalz, Freiburg, Köln, Koblenz, Trier und Teilen des Saarlandes. Entdeckt ihr also die betroffenen Mandeln und Cranberries in eurem Speiseschrank, versteckt sie vor euren Kindern und bringt sie in die nächste Aldi Süd-Filiale zurück.

In diesem Snack wurden Bittermandeln entdeckt.
In diesem Snack wurden Bittermandeln entdeckt. © Facebook_foodwatch

Angeber-Fact: Im Jahr 2016 wurden schon viele Produkte zurückgerufen. Offenbar zu viele. Eine Umfrage auf der Seite „Focus Online“ zeigt, dass die Mehrheit der Konsumenten der Qualität von Lebensmitteln nicht mehr traut.