- Bildquelle: dpa © dpa

Vorsicht, Stromschlaggefahr!

Besitzer der GOTHEM Stand- und Tischleuchtenfüße sollten jetzt ganz genau mitlesen: In einem offiziellen Statement ruft IKEA wegen Stromschlaggefahr alle drei Modelle des Produkts zurück. Bei mehreren Lampenfüßen wurden beschädigte Kabel entdeckt, die dazu führen, dass das Metallgehäuse unter Strom steht – ein hohes Sicherheitsrisiko.

Volle Rückerstattung

Betroffene Kunden sollen die Leuchtenfüße nicht mehr benutzen und können sie in jede IKEA-Filiale zurückbringen. Dort bekommen sie den vollen Kaufpreis erstattet. Dabei sei es auch egal, ob das Produkt beschädigt oder völlig in Ordnung sei.

Nicht der erste Zwischenfall dieser Art

Bereits vor einem Jahr sah sich IKEA gezwungen, das Nachtlicht PATRULL aus dem Verkauf zu nehmen, nachdem ein 19 Monate alter Junge einen Stromschlag erlitten hatte, als er das Licht aus der Steckdose ziehen wollte. Dabei verletzte sich das Kind schwer an der Hand.

Angeber-Fact: Der Vorfall ist für IKEA sehr ärgerlich, aus finanzieller Sicht dürften die Schweden den Rückruf jedoch verkraften. Der Möbelriese konnte in der letzten Dekade seine Gewinne jährlich steigern. So konnte er im Geschäftsjahr 2015 rund 32,7 Milliarden Euro umsetzen.