- Bildquelle: Instagram_farahdhukai © Instagram_farahdhukai

Beauty-Queen so gar nicht schön

Farah Dhukai ist auf Instagram ein echter Star. Inzwischen hat sie über 500.000 Abonnenten, die ihre Beauty-Tipps verfolgen. Selbst braucht die Kanadierin eigentlich keine Nachhilfe in Sachen Kosmetik, wurde ihr die Schönheit doch praktisch in die Wiege gelegt. Doch in einem ihrer neuesten Videos sieht Dhukai ein wenig so aus, als hätte sie seit Jahren keine Zahnbürste mehr in der Hand gehalten. Doch der Schein trügt: Die Vloggerin hat ihr Gebiss absichtlich gelb gefärbt. So will sie ihre Zähne nämlich zu einem strahlenden Weiß verhelfen.

Zahnpasta aus zwei Zutaten

Hinter der gelben Farbe stecken Kokosöl und Kurkuma. Um sie auftragen zu können, nehmt ihr einen Teelöffel des Öls und verrührt ihn mit einem winzigen Stück der Safranwurzel. Mit dieser Mischung könnt ihr dann auch schon eure Zähne putzen. Anschließend lasst ihr Kokosöl und Kurkuma im Mund noch etwa fünf Minuten einwirken und putzt dann mit eurer normalen Zahnpasta nach. Benutzt am besten auch eine andere Zahnbürste, andernfalls wird sie durch Kokosöl und Kurkuma knallgelb.

Wirkung dauert einige Tage

Natürlich bekommt ihr nicht nach der einmaligen Anwendung der selbstgemachten Paste ein Perlweiß-Lächeln. Putzt ihr jedoch jeden Tag mit Kokosöl und Kurkuma eure Zähne, werdet ihr schon nach kurzer Zeit den Unterschied merken.

Angeber-Fact: In Deutschland werden saubere Zähne groß geschrieben. Laut einer Umfrage benutzen 59 Prozent Hilfsmittel wie Zahnseide bei der Pflege.