Selbst Preis für Bio-Milch sinkt

Aldi und sein kleinerer Konkurrent Norma senkten die Preise für Milch in der vergangenen Woche zum wiederholten Male. Ein Liter Vollmilch kostet nun statt 59 nur noch 46 Cent. Und auch für die Bio-Milch müssen Kunden dauerhaft acht Cent weniger zahlen. Erfreulich für die Verbraucher – aber ein großer Verlust für die Milchbauern.

Nicht alle ziehen mit

Wagt ein Anbieter den Schritt und senkt die Preise in seinem Angebot, ziehen normalerweise alle Konkurrenten nach. Anders in diesem Fall: Lidl bleibt bei seinem Preisniveau. Der Discounter geht sogar noch weiter und will seinen Bauern einen Zuschlag zahlen, da diese auf gentechnikfreie und vorwiegend heimische Futtermittel zurückgreifen.

Ein Schritt in die richtige Richtung

Lidl setzt damit ein klares Zeichen gegen die Ausbeutung der Milchbauern. Aus Sicht von Experten können vor allem Bio-Produkte nicht noch günstiger werden – jedenfalls nicht, ohne die Existenz von Bauern zu gefährden. Und genau dieses Risiko will Lidl offenbar nicht eingehen. Sehr löblich!

Angeber-Fact: Die Milchpreise sind innerhalb der letzten zwei Jahre drastisch gefallen. Im Februar 2014 lagen sie noch bei über 40 Cent pro Kilo – im Februar dieses Jahres nur noch bei 28 Cent.