Trends

Wundermittel oder billiges Werbeversprechen?

Dieses Parfum soll bei der Gewichtsabnahme helfen

05.02.2016 11:59 Uhr
Das Parfum „Prends Moi“ riecht nicht nur gut, es soll den Körper auch vor übe...
Das Parfum „Prends Moi“ riecht nicht nur gut, es soll den Körper auch vor überschüssigen Pfunden bewahren. © Fotolia_AfricaStudio

Die einen schwitzen regelmäßig im Fitnessstudio, die anderen hungern sich durch den Tag: Gibt es aber auch andere Möglichkeiten, um abzunehmen? Ja, die gibt es! Alles, was ihr braucht, ist der passende Duft.

Schlankmacher-Parfum

„Prends Moi“ – das ist der Name des Parfums, das jeder Diät Konkurrenz machen soll. Hersteller Veld's behauptet nämlich, dass einige Spritzer des Odeurs ausreichen, um den Pfunden den Kampf anzusagen. Doch wie soll das bitte sehr funktionieren?

Inhaltsstoffe verhindern Heißhunger

Was sich im ersten Moment wie ein billiges Werbeversprechen anhört, wurde tatsächlich wissenschaftlich erwiesen. Forscher des „Centre of Biological Research and Cutaneous Experimentation“ fanden heraus, dass der Duft Stoffe enthält, die dabei helfen, Endorphine auszuschütten. Was das mit Abnehmen zu tun hat? Ganz einfach: Das Glückshormon bremst jede Form der Nahrungsaufnahme, die aus Frust oder Stress resultiert. Auch Heißhungerattacken können die Endorphine Einhalt gebieten.

Statistik spricht für „Prends Moi“

In der Theorie scheint das Duftwässerchen zu funktionieren, doch wie sieht es in der Praxis aus? Das Ergebnis einer Erhebung, bei der Frauen nach der Wirksamkeit des Duftwässerchens befragt wurden, fiel zumindest eindeutig aus: 75 Prozent der Teilnehmerinnen, die das Parfum 28 Tage trugen, gaben an, weniger Lust auf Snacks zu verspüren. 70 Prozent der Frauen waren sich sicher, dass „Prends Moi“ ihre Essgewohnheiten verändert hat.

Angeber-Fact: Ein Patent darauf, mit einem Aroma Heißhunger-Attacken zu verhindern, hat „Prends Moi“ übrigens nicht. Das Einatmen von Pfefferminzöl kann ebenfalls den Appetit hemmen. Laut einer Untersuchung könne man mithilfe des ätherischen Öls bis zu 2.800 kcal pro Woche einsparen. Einziger Haken: Das Pfefferminzaroma muss alle zwei Stunden konsumiert werden.

Mehr aktuelle Trends

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden