Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Kurzurlaub: Mallorca oder Ostsee, was ist besser?

Wo gibt’s den besseren Kurzurlaub: auf Mallorca oder an der heimischen Ostsee? Sie meinen, der Vergleich hinkt? Die beiden Reiseziele haben mehr gemeinsam, als es auf den ersten Blick scheint.

22.04.2010 19:00 | 8:47 Min | © SAT.1

Kurzurlaub Mallorca: Sommer, Sonne, Stand?

Sonnenbaden, Ausspannen, Boot fahren – das geht auf Mallorca ebenso gut wie an der Ostsee. Was ist also die bessere Option für einen Kurzurlaub? Mallorca hat die Nase in Sachen Sonne vielleicht ein wenig vorne. Doch auch hier kann es regnen, genauso wie man Chancen auf einen komplett regenfreien Ostsee-Urlaub hat.

Abhängig von Ihrem Wohnort kann sogar die Anreisedauer ähnlich sein. Wenn Sie Ihren Ostsee-Urlaub als Autoreise planen, sind Sie vor Ort flexibel und können die Gegend erkunden, während Sie bei einer Flugreise nach Mallorca einen Mietwagen buchen müssen.

Ostsee-Urlaub ohne Touristenpreise

Auch was die Kosten betrifft, gibt es nicht unbedingt große Unterschiede. Allerdings können Sie für das gleiche Geld an der deutschen Ostseeküste meist höhere Standards bei der Unterkunft erwarten. Wie viel Geld Sie für ein Eis oder ein kühles Bier hinlegen, hängt natürlich auch immer davon ab, wo Sie es kaufen. Aber es gehört auf jeden Fall zu einem gelungenen Kurzurlaub. Mallorca ist und bleibt eine Touristen-Insel, dementsprechend hoch sind die Kosten für Urlauber. Im Ostsee-Urlaub hingegen können Sie durchaus Preise wie zu Hause vorfinden.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden