Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Zypern - die Perle im Mittelmeer

Zypern ist die drittgrößte Insel im Mittelmeer. Ein Urlaub reicht meistens, für die Entdeckung der Insel, die 80 km vor der türkischen Küste liegt, nicht aus. Topmodel Sara Nuru und Reiseexperte Uwe Krist entdecken die schönsten Ecken Zyperns.

14.10.2011 08:00 | 6:45 Min | © SAT.1

Zypern - Küste und Land 

Die Reise durch Zypern beginnt an der magischen Bucht Petra tou Romiou, wo Aphrodite aus dem Meer gestiegen sein soll. Eine 700 km lange Küste mit feinem Sand und glattem Kiesel bietet Zypern. Am Kap Aspro säumen in Jahrmillionen ausgewaschene, weiße Felsen die Küste. Im Landesinneren von Zypern warten zahlreiche Farmen auf ihre Entdeckung. Hier findet man sowohl Zyperns Spezialität, die Milch der Damaskusziegen, als auch die Herstellung von Zyperns Nationalkäse Halloumi.

Zypern und seine Dörfer

In Zyperns Süden liegt das malerische Dorf Lefkara. Seit der venezianischen Besetzung vor über 500 Jahren ist der Ort für seine schönen Stickereien bekannt. Alles wird hier noch traditionell mit der Hand gearbeitet. Weiter westlich, im Troodos-Gebirge, liegt in 750 Metern Höhe ein anderes Bilderbuch-Dorf: Omodos. Es ist als DAS Weindorf Zyperns bekannt, mit der ältesten Weinpresse der Insel. Gekeltert und verkauft werden meist trockene Rot- und Weißweine. Auf dem Markt gibt es kulinarische Verführungen wie das Schmelzgebäck, das typisch für Zypern ist. Gegessen und gefeiert wird eigentlich immer. Da reicht es auch schon, dass es Sonntag ist. Für Kulturinteressierte empfiehlt sich ein Besuch bei den berühmten Römischen Ausgrabungen bei Paphos. Hier gibt es wunderschöne Mosaike von vor 1.700 Jahren und aus dem Boden gemeißelte römische Gräber zu bestaunen.

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden