Teilen
Merken
Ratgeber

Weihnachtliche Tischdeko im Nikolaus-Stil

22.10.2012 • 00:00

Sie suchen noch nach einer Idee für Ihre weihnachtliche Tischdeko? Dann sollten Sie Mellie Wutschs Nikolaus-Gestaltungstipps nicht verpassen. Ob Tischläufer, Teller oder Stühle – alles wird bemützt.

Tischläufer im Nikolaus-Stil gestalten

Der Tischläufer ist ein Eyecatcher, schließlich befindet er sich in der Mitte des Tisches und verläuft quer darüber. Für den Nikolaus-Stil verwendet Mellie Wutsch ein breites rotes Band, welches sie an den Rändern mit Watte beklebt. Wer zur Befestigung beidseitiges Klebeband benutzt, kann den Tischläufer je nach Jahreszeit umgestalten. Zur weiteren Gestaltung des Tischläufers bastelt Mellie kleine Weidenruten, die mit Golddraht fixiert werden können. Wer es nicht so schlicht mag, kann mit Heißkleber Zimtstangen, getrocknete Orangenschalen und andere Winter-Deko an den Ruten befestigen. Eine tolle Idee für eine warme Beleuchtung sind Kerzenständer, die aus Äpfeln gebastelt werden. Dazu einfach ein ausreichend großes Loch in den Apfel bohren und eine Kerze hineinstecken. Tannenzweige dekorieren den originellen Kerzenständer zusätzlich – fertig ist die weihnachtliche Tischdeko.

Nikolausmützen als weihnachtliche Tischdeko

Damit jeder weiß, an welchem Platz er sitzen soll, können Sie Tischkärtchen basteln – oder besser gesagt Nikolausmützen. Diese dienen nicht nur als Platzanweiser, sondern können auch getragen werden, insbesondere für Kinder eine schöne Idee. Alles was Sie benötigen, ist roter Karton und Kosmetikwatte. Dieser muss eingedreht und an den Kanten festgeklebt – beispielsweise mit doppelseitigem Klebeband – und unten gerade geschnitten werden. Auf die Spitze der Mütze kommt Kosmetikwatte. Diese kann auch am unteren Rand befestigt werden. Jetzt fehlt nur noch der Name auf den Nikolausmützen, den Sie am besten mit Goldstift aufzeichnen. Wie Sie außerdem schöne Stuhlhussen im Nikolaus-Stil basteln, sehen Sie im SAT.1 Video.