Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Glühwein selber machen: Rezept für Leckermäulchen

Nicht zu süß, nicht zu fad, nicht zu stark – wie sollte er sein, der perfekte Glühwein? Da gehen die Geschmäcker auseinander. Wenn Sie Glühwein selber machen, können Sie das Aroma selbst bestimmen und wissen außerdem genau, was drinsteckt. Ein klassisches Rezept und ein paar Abwandlungen gibt's hier, im SAT.1 Ratgeber.

12.12.2007 12:00 | 10:25 Min |

Glühwein selber machen: Die richtigen Zutaten

Eine Alternative zum Tetrapack aus dem Supermarkt und teuren Varianten vom Weihnachtsmarkt: Glühwein selber machen. Alles, was Sie dafür brauchen, ist guter Rotwein, frischgepressten Zitronen- und Orangensaft und viele Gewürze. Richtig glühen wird der Wein nämlich erst, wenn Sie auch Nelken, das Mark einer Vanilleschote, Zimt, Sternanis und braunen Zucker verwenden – so duftet der Drink nicht nur weihnachtlich, sondern schmeckt auch süß und fruchtig.

Nicht nur zum Backen von Plätzchen und Lebkuchen ein Muss: Zimt, Vanille &...
Nicht nur zum Backen von Plätzchen und Lebkuchen ein Muss: Zimt, Vanille & Co. dürfen auch dann nicht fehlen, wenn Sie Glühwein selber machen möchten. © photocrew - Fotolia

Glühwein-Rezept und Zubereitung: Würzen, kochen, genießen

Die beste Grundlage für den perfekten Glühwein: ein Kupfertopf, denn der verfügt über eine optimale Wärmeleitung. Dank dieser können sich die Aromen am besten entfalten. Ganz wichtig: Geben Sie alle Gewürze in den noch kalten Wein, also Zimtstangen, Sternanis, Nelken und etwas Piment. Durch das Mark einer Vanilleschote runden Sie den Geschmack ab. Zum Schluss noch etwas unbehandelte Zitronen- und Orangenschale in den Topf und einige Esslöffel braunen Zucker hinzugeben, dann heißt es erst einmal: warten – und zwar bei geschlossenem Deckel.

Das A und O, wenn Sie Glühwein selber machen: Er muss heiß sein. Die Idealtemperatur liegt bei etwa 70 Grad. Lange kochen lassen sollten Sie ihn allerdings nicht, denn so verfliegt nicht nur der Alkohol im Nu, auch das Aroma der Gewürze verschwindet. Nach zehn Minuten können Sie den Glühwein abgießen und bei Bedarf mit etwas Zucker nachwürzen. Am besten sofort nach dem Abgießen servieren. Weihnachtsplätzchen mit Schokolade oder Marzipan und Makronenkuchen und die ideale Beilage für den Nachmittagsglühwein.

Weißen Glühwein selber machen: Rezept mit Calvados

Wer Branntwein liebt und sich gelegentlich mal ein Gläschen genehmigt, kann zur Weihnachtszeit auch Glühwein selber machen und mit Calvados verfeinern. Geben Sie dafür eine Zimtstange und vier Nelken in einen Teebeutel und binden Sie diesen zu.

Statt Calvados pur zu trinken, würzen Sie damit doch Ihren Glühwein – heiß un...
Statt Calvados pur zu trinken, würzen Sie damit doch Ihren Glühwein – heiß und mit weihnachtlichen Gewürzen ein Hochgenuss! © Pavelis - Fotolia

Im nächsten Schritt werden je ein Liter Calvados und Weißwein sowie 200 Milliliter Apfelsaft in einen Topf gegeben. Legen Sie den Teefilter und eine Zitronenscheibe dazu und erwärmen Sie den Glühwein. Achtung: Kochen darf’s nicht. Ist das würzige Getränk ordentlich heiß, das Ganze noch mit braunem Zucker abschmecken und einige Stunden durchziehen lassen. Vor dem Servieren Teebeutel und Zitrone natürlich herausnehmen.

Süffiger Prosecco-Glühwein-Punsch

Prosecco geht immer – auch im Winter. Eine weihnachtliche Note verleihen Sie Ihrem Lieblingsgetränk mit Zimt, Nelken, Orangensaft und Glühweingewürz. So geht‘s: Bringen Sie einen Liter Prosecco zum Sieden und würzen Sie ihn mit einem Beutel Glühweingewürz. Hängen Sie diesen einfach in den Topf und lassen Sie die Mischung durchziehen. Dann mit 250 Millilitern frisch gepresstem Orangensaft, einem Esslöffel Zucker, 40 Millilitern Holunderblütensirup und 60 Millilitern Cointreau pimpen und nochmals langsam erhitzen, aber nicht zum Kochen bringen. Wem das zu lange dauert, der kann ja vorher schon mal am Cointreau nippen. Tipps für dezentes Cocktail-Feeling: Die Ränder der Gläser mit etwas Likör befeuchten, in Zucker tunken und mit einer Orangenscheibe dekorieren.

Weihnachtsessen_2015_09_09_Glühwein selber machen_Bild 3_fotolia_Johanna Mühl...
Weihnachtsessen_2015_09_09_Glühwein selber machen_Bild 3_fotolia_Johanna Mühlbauer © Johanna Mhlbauer - Fotolia

Sie möchten keinen Alkohol verwenden, aber auf Glühwein zur Weihnachtszeit nicht gänzlich verzichten? Dann ist Kinderpunsch eine leckere Alternative. Der ist besonders fruchtig und auch für Kids ein tolles Weihnachtsgetränk. Hierfür lassen Sie den Alkohol einfach weg und verwenden nur Saft und Gewürze.

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden