Teilen
Merken
Wohnen & Garten

Adventskalender basteln: Idee mit Papiersternen

22.10.2012 • 00:00

Der Adventskalender ist die süße Vorfreude auf Weihnachten. Eine tolle Idee: Selbst kreativ werden und einen Adventskalender basteln. Bine Brändle verwendet riesige Papiersterne für die Winter-Deko.

Adventskalender basteln: Materialien

Die Weihnachtszeit ist für die Kleinen immer eine besondere Zeit. Es wird viel genascht, am liebsten aus dem Adventskalender. Um Kindern eine ganz besondere Freude zu bereiten, können Sie einen überdimensionalen Kalender bestehend aus selbst gebastelten Papiersternen anfertigen, den Sie an der Decke befestigen. Wer solch einen Adventskalender basteln möchte, benötigt folgende Utensilien: viele verschieden farbige Bögen Pappkarton, Äste und Bänder zum Aufhängen der Sterne sowie Stempel und Farben zum Verzieren.

Schablone herstellen

Als Erstes müssen Sie eine Vorlage für die Papiersterne anfertigen. Da diese recht groß werden sollen, brauchen Sie einen entsprechend großen kreisrunden Gegenstand, etwa eine wuchtige Schale, die Sie zunächst auf Packpapier skizzieren. Um die Sternform zu erhalten, sollten Sie das Papier erst zu einem Achtelkreis falten und dann in der Mitte knicken, sodass die Spitze zum Kreisrand ragt. Zeichnen Sie danach zwei Linien entlang des umgeknickten Dreiecks und schneiden Sie die angezeichneten Ecken ab – voilà, schon haben Sie eine Sternschablone!

Damit Sie später etwas in den Papierstern legen können, müssen Sie einen der acht Zacken herausschneiden. So lässt sich der Stern später befüllen und leicht zusammenlegen. Übertragen Sie den Stern nun noch auf festere Pappe, welche sich besser als Vorlage eignet als dünnes Packpapier.

Papierstern zuschneiden

Um diesen Adventskalender basteln zu können, benötigen Sie reichlich Pappkarton, denn insgesamt müssen 48 Sterne zugeschnitten werden – jeder Papierstern besteht aus zwei zusammengeklebten Sternen. Sie können die Größen der "Türchen" gerne variieren, indem Sie verschiedene Schablonen anfertigen. Gehen Sie mit einem Falzmesser über alle Knickkanten, um das Knicken zu erleichtern. Wie Sie genau falten sollten, sehen Sie im Video.

Papiersterne verzieren und zusammenkleben

Mithilfe von Moos können Sie Stempel selber machen und damit die Sterne verzieren. Als Motive eignen sich beispielsweise Engelchen, Kerzen oder auch kleinere Sterne. Nicht vergessen: Zeichnen Sie eine Zahl auf, die den entsprechenden Tag markiert, an dem der Stern geöffnet werden kann. Nun müssen die Sterne nur noch an den Zacken zusammengeklebt werden – nur die eingeschnittene Stelle muss für die Öffnung frei bleiben – und an den Ästen mit Bändern befestigt werden. Fertig ist der weihnachtliche Sternenhimmel! Weiter Adventskalender-Ideen gibt's im SAT.1-Ratgeber.