Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Adventskranz kaufen oder bestellen – was lohnt sich?

Worauf muss man eigentlich achten, wenn man einen Adventskranz kaufen möchte? Und wie sieht es mit den Kosten aus – lohnt es sich mehr, einen Adventskranz zu bestellen? Antworten gibt's hier.

23.11.2010 05:30 | 3:55 Min | © SAT.1

Adventskranz kaufen: Wie gut sind Exemplare aus dem Blumengeschäft?

Im Blumengeschäft um die Ecke können Sie einen Adventskranz kaufen und damit Ihr Zuhause weihnachtlich dekorieren. Die Auswahl der Kränze beim Floristen ist vielfältig. Meist sind die Adventskränze hier liebevoll und individuell gestaltet. Kostenpunkt: Rund 25 Euro. Ob ein Adventskranz sicher und stabil ist, erkennt man daran, dass die Zweige auf einen Unterkranz, den sogenannten Strohrömerkranz, gewickelt sind. Ist das nicht der Fall, können die Kerzen wegkippen. Adventskränze aus dem Blumenladen verfügen in der Regel jedoch über einen solchen Unterkranz.

Adventskränze aus dem Baumarkt – günstig, aber eingeschränkte Auswahl

Etwas Geld sparen können all jene, die im Baumarkt einen Adventskranz kaufen. Schon für circa 18 Euro erhält man dort einen ordentlichen Kranz. Leider hält sich die Auswahl häufig in Grenzen. Der Unterkranz ist in den meisten Fällen vorhanden.

Adventskranz bestellen: Internetware im Test

Adventskränze aus dem Internet können in Sachen Qualität oft nicht mithalten. Daher immer darauf achten, dass die Zweige um einen Strohrömerkranz gewickelt sind. Im Vergleich zum Blumenladen und Baumarkt liegen sie mit rund 21 Euro im mittleren Preissegment. Wem das noch zu teuer ist oder wem das Angebot einfach nicht gefällt, der kann auch einen schönen Dekokranz selber machen – wie das geht, sehen Sie im SAT.1-Ratgeber.

Egal, ob Sie einen Adventskranz selber machen, kaufen oder bestellen – grundsätzlich sollte man diesen über Nacht rausstellen und gelegentlich mit Wasser besprühen, denn nur so sieht die Winter-Deko die gesamte Adventszeit über frisch und schön aus.

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden