Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Lampions basteln: Anleitung und Tipps zum Selbermachen

In der dunkler werdenden Jahreszeit ist Kerzenlicht eine romantische und warme Lichtquelle. Bine Brändle verrät, wie Sie Lampions basteln können. Und das ganz ohne viel Aufwand und teure Hilfsmittel. Von Papierlampions bishin zu Lampionkette – hier werden Sie sicher fündig.

22.10.2012 00:00 | 5:47 Min |

Vor dem Basteln: Materialien für die Lampions

Sie möchten eine Laterne basteln? Ob als Deko für den Hauseingang, für den Lampionumzug, als Deko für den Garten oder die Halloweenparty - Papierlampions basteln Sie mit wenig Aufwand und Materialien. Bevor Sie beginnen, sollten Sie alles Wichtige bereitlegen.

Deko & Basteln_2015_09_28_Lampions basteln_Bild 1_fotolia_Fotofreundin
So ähnlich sollte Ihr Lampion am Ende aussehen. Die Verzierungen sind optional, sehen aber hübsch aus. © Fotofreundin - Fotolia

Möchten Sie Lampions basteln, benötigen Sie eine Käseverpackung aus dünnem Holz, helles Transparentpapier, Pinsel und herbstliche Farben, Herbstblätter, Zweige, Beeren und andere natürliche Gegenstände zur Dekoration sowie Lineal, Bleistift, Kleber, Walze, Draht und eine Lochzange. Die meisten Materialien erhalten Sie für wenig Geld im Baumarkt oder Bastelgeschäft.

Lampions basteln: Schritt 1

Zunächst kleben Sie in den unteren Teil der Käseverpackung eine Halterung für das Teelicht. Hierzu nehmen Sie eine leere Toilettenpapierrolle und schneiden von dieser ein Stück ab, das ebenso hoch wie ein Teelicht ist. Es wird mittig auf den Boden der Verpackung geklebt. Im Anschluss schneiden Sie das Transparentpapier zurecht. Die Höhe können Sie frei wählen. Die Länge des Papiers sollte den Umfang der Käseschachtel etwa um zwei bis drei Zentimeter überschreiten, damit die beiden Enden überlappend geklebt werden können.

Lampions basteln: Schritt 2

Beginnen Sie nun mit dem bunten Verzieren des Transparentpapiers – hierfür eignen sich zum Beispiel herbstliche Blätter, verschiedene Farben und Moosgummi. Stempeln Sie hierzu zunächst drei Vierecke mit dem Moosgummi auf das Transparentpapier. Sobald die Farbe getrocknet ist, wird eine Seite der Herbstblätter mit einer anderen Farbe bemalt und auf die gedruckten Vierecke gelegt. Rollen Sie nun mit einer Walze über die bemalten Blätter – so wird die Farbe auf das Papier übertragen.

Deko & Basteln_2015_09_28_Lampions basteln_Bild 2_fotolia_odilepascal
Besonders schön: eine Lichterkette mit Lampions. Basteln können Sie die auch selbst – allerdings nur ohne richtige Kerzen. © odilepascal - Fotolia

Next step: Lassen Sie das gestempelte Transparentpapier erneut trocknen und kleben es anschließend an der Innenkante des unteren Käsedeckels fest. Danach wird der obere Deckel auf die Laterne aufgesetzt. Hierzu schneiden Sie ein großes Loch in den Käsedeckel, in das Sie später die Teelichter einlegen und anzünden können. Dann wird der Deckel verklebt. Zum Schluss stechen Sie seitlich zwei Löcher oben hinein und fädeln einen Draht zum Aufhängen hindurch. So einfach können Sie Papierlampions selber machen - eine tolle Party-Deko!

Mit Lampions Hochzeit oder Gartenparty dekorieren

Sie sorgen für eine gemütliche Stimmung und feierliche Atmosphäre: Lampions. Hochzeit oder Gartenparty werden so optisch noch ein bisschen schöner. Wer möchte, kann diese natürlich auch bei IKEA kaufen – oder selber machen. Weiß ist besonders festlich, bunt hingegen farbenfroh. So können Sie Lampions basteln: Schneiden Sie 19 Kreise aus Transparentpapier aus und falzen Sie jeden Kreis mittig. An den entstandenen Flügeln kleben Sie nun zweimal fünf Kreise zusammen, sodass zwei runde Teile entstehen. Die übrigen Kreise werden zu einem Streifen verbunden. Anschließend ein Windlicht in den Lampion stellen und das Ganze zusammenbauen – voilà.

Deko & Basteln_2015_09_28_Lampions basteln_Bild 3_fotolia_fotoshop_online
Wunderschön, aber leider selten erlaubt: Himmelslaternen. © fotoshop_online - Fotolia

Wer eine Lampionkette basteln möchte, um diese aufzuhängen, verzichtet auf echte Kerzen und verwendet stattdessen eine Solar- oder LED-Lichterkette, um die Lampions zu beleuchten.

Übrigens: Himmelslaternen sind zwar sehr schön und der Wunsch vieler Bräute zu ihrer Hochzeit – steigen lassen dürfen Sie diese allerdings in den meisten Bundesländern in Deutschland nicht, in einigen nur mit Erlaubnis der Deutschen Flugsicherung. Informieren Sie sich daher unbedingt, bevor Sie etwas Entsprechendes planen.

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden