Teilen
Merken
Wohnen & Garten

Laterne basteln: Last-minute-Bastel-Anleitung

22.10.2012 • 00:00

Sankt Martin ist das Fest der Lichter und Laternen. „Laterne basteln“ lautet daher die Devise, damit die Kinder mit ihren Schulklassen oder Kindergartengruppen durch die Straßen ziehen können. Bine Brändle ist Deko-Expertin und erklärt im Video, wie Sie einfach und günstig schöne Laternen zu St. Martin basteln können. Anleitung gefällig?

Laternen zum Selberbasteln

Deko & Basteln_2015_09_29_Laterne basteln_Bild 1_fotolia_Guido Grochowski
Pflicht für St. Martin: eine Laterne. Basteln können Sie die ganz einfach auch selbst. © Guido Grochowski - Fotolia

Laternen für den Umzug an Sankt Martin können Sie zwar auch im Supermarkt, in Bastelläden und in vielen anderen Geschäften kaufen, doch macht es viel mehr Spaß, wenn Sie zusammen mit Ihren Kindern eine Laterne basteln. Wie das geht, weiß Deko-Expertin Bine Brändle. Sie verwendet hierzu Gegenstände aus dem Haushalt, weshalb die selbst gemachten Leuchten fast kein Geld kosten und last-minute hergestellt werden können. Übrigens kennt sich die Deko-Expertin auch mit dem Basteln von Vogelhäusern, Drachen und einer schaurigen Deko zu Halloween aus.

Aus Käseschachteln und Pappe eine Laterne basteln: Anleitung

Jetzt geht’s ans Basteln! Laterne, Laterne, Sonne, Mond und Sterne… Kennen Sie das noch? Aus einer hölzernen Käseschachtel, etwas Pappe und Transparentpapier lässt sich im Handumdrehen eine bunte Laterne basteln. Ein Bogen farbige Pappe wird in der Mitte gefaltet. Anschließend knicken Sie die beiden Außenkanten jeweils zwei Zentimeter breit um. Danach schneiden Sie von der mittleren Knickkante in einem Abstand von einem Zentimeter Streifen in die Pappe. Hierzu verwenden Sie am besten eine Schere oder ein Teppichmesser. Doch Vorsicht: In den oberen, zwei Zentimeter breiten Rand darf laut Anleitung nicht geschnitten werden!

Deko & Basteln_2015_09_29_Laterne basteln_Bild 2_fotolia_Karin & Uwe...
Mit entsprechender Anleitung können auch Kinder beim Basteln helfen. © Karin & Uwe Annas - Fotolia

Falten Sie danach die Pappe auseinander und bestreichen Sie die äußeren Ränder mit Kleber. Das Transparentpapier muss etwas schmaler als der Pappkarton sein und wird auf die Klebeflächen geklebt. Besonders schöne Effekte erzielen Sie, wenn das Transparentpapier einen anderen Farbton als die Pappe hat. Anschließend werden die beiden kurzen Außenseiten der Pappe zusammengeklebt. Damit die Laterne einen festen Boden hat, wird die untere Kante um den Deckel einer Käseschachtel geklebt. Zum Schluss bringen Sie noch einen Draht im oberen Bereich an und hängen einen elektrischen Leuchtstab in die fertige Laterne. Basteln können Sie die Lichtquelle aber auch anders.

Papierlaternen selber machen: Bastelanleitung

In der Küche sind Pappschachteln häufig ein Abfallprodukt. Im Video erklärt Bine Brändle Schritt für Schritt, wie Sie aus einer solchen Pappschachtel eine Laterne basteln, die wie ein Fisch aussieht. Hierzu bemalt sie den Karton in einer leuchtenden Farbe und schneidet nach dem Trocknen kleine Schuppen aus der Schachtel. Hinter die entstandenen Löcher klebt Bine buntes Transparentpapier und umrahmt die Schuppen auf der Außenseite mit Wachsmalstiften in bunten Farben.

Danach gestaltet sie einen Kopf, eine Schwanzflosse und kleine Seitenflossen aus Pappe und bemalt sie ebenfalls mit Wachsmalstiften. Die Pappteile werden an die Pappschachtel geklebt. Zum Schluss bastelt Bine Brändle aus einem Draht wieder eine Aufhängung für den Laternenfisch. Im Video erklärt sie genau, worauf hierbei zu achten ist.

Kaffeeverpackungen in Martinslaternen verwandeln

Frisch gemahlener Kaffee ist in der Regel in Alufolie verpackt. Diese Verpackung kann mit entsprechender Anleitung ganz leicht in eine wunderschöne Laterne für den nächsten Umzug an St. Martin verwandelt werden. Wie? Säubern Sie zunächst die Verpackung und stopfen das Innere mit einer alten Zeitung aus. Stechen Sie dann mit einem spitzen Gegenstand, zum Beispiel einem Bleistift, Löcher in die Verpackung. Diese Löcher sollten dicht beieinander liegen und eine schöne Form, etwa einen Stern, eine Tanne oder ein Herz ergeben.

Deko & Basteln_2015_09_29_Laterne basteln_Bild 3_fotolia_dispicture
Bevor Sie eine leere Kaffeeverpackung wegschmeißen: Daraus lässt sich wunderbar einfach eine Laterne basteln. © dispicture - Fotolia

Anschließend entfernen Sie die Zeitung wieder, legen ein Stück Pappe auf den Boden der Kaffeeverpackung und kleben die abstehenden Enden fest. An der oberen Kante wird noch schnell ein Draht befestigt, an den der elektrische Leuchtstab gehängt wird und fertig ist die Laterne. Wer diese oder eine andere Laterne basteln möchte, der findet eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung in Bines Bastel-Video.

Sie möchten gern eine Laterne im Garten aufhängen? Im SAT.1 Ratgeber erfahren Sie, wie Sie Lampions basteln und damit Ihren Außenbereich schön beleuchten können.