Ratgeber

Playlist

Ratgeber

Tolle Garten-Bauanleitung

Der heimische Garten wird jetzt im Frühling wieder zum beliebten Treffpunkt für alle Sonnenhungrigen. Wer sein grünes Reich daher noch durch eine günstige, aber sehr originelle Sitzlandschaft aufwerten möchte, findet bei uns eine einfache Garten-Bauanleitung.

19.08.2011 05:30 | 5:33 Min | © Sat.1

Garten-Bauanleitung: Die Vorbereitung

Die kreative Sitzlandschaft basiert auf Paletten. Die gibt es gebraucht schon ab 5 Euro. Für eine Liege, die aus zwei Paletten besteht, einen Tisch und zwei Stühle benötigt man insgesamt fünf Paletten. Für Farben, Werkzeug und Dekoration sieht die Garten-Bauanleitung noch einmal etwa 90 Euro vor. Die benötigten Werkzeuge sind ein Hammer, ein Akkubohrer, eine Schleifmaschine und eine Säge. Alles besorgt? Dann kann es losgehen mit der Garten-Bauanleitung.

Garten-Bauanleitung: Die Füße

Zunächst werden die Paletten mit Holzfüßen versehen. Zu diesem Zweck kann man sich Balken im Baumarkt passend zuschneiden lassen. Sie sollten der üblichen Stuhlhöhe entsprechen, also etwa 40 Zentimeter lang sein. Die Holzbeine werden nun mit Winkeln und Schrauben an den Paletten befestigt. Die Garten-Bauanleitung hält noch einen kleinen Tipp bereit: Überflüssige Bretter an den Paletten können mit einem Hammer runter gehebelt werden. Nächster Punkt der Garten-Bauanleitung: In die Zwischenräume des Tisches mit Nägeln einzelne Latten hämmern, damit eine durchgängige Ablagefläche entsteht.

Garten-Bauanleitung: Die Farben

Als nächstes sollte die raue Oberfläche der Paletten mit einer Schleifmaschine geglättet werden. Wer keine Maschine zur Hand hat, kann auch Schmirgelpapier verwenden. Weiter geht es in der Garten-Bauanleitung mit den Farben. Am besten eignen sich hier Acrylfarben, weil sie wetterfest und einfach aufzutragen sind und zudem schnell einziehen. In der Verwendung der Farben sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Wer es karibisch mag, sollte zu vielen unterschiedlichen Farben greifen. Ist alles getrocknet, können die Flächen laut Garten-Bauanleitung noch einmal kurz abgeschliffen werden. So wird das Holz auf alt getrimmt. Wer seine Sitzgruppe nun noch mit Motiven verschönern möchte, kann diese mit Schablonen und Lackspray aufsprühen. Nicht vergessen: Handschuhe, sonst klebt das Spray an den Händen. 15 Minuten muss der Lack trocknen. Jetzt nur noch die Sitzkissen auflegen und es sich in der Sonne gemütlich machen.

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden