Ratgeber

Playlist

Ratgeber

So bleiben Schnittblumen länger frisch

Ob als kleines Geschenk zum Geburtstag, zur Geburt eines Babys oder als Aufmerksamkeit fürs erste Date – Schnittblumen passen zu jeder Gelegenheit. Doch wie bleiben Sie länger frisch?

05.10.2011 08:00 | 3:21 Min | © Sat.1

Frische Schnittblumen kaufen

Will man sich lange an einem Strauß erfreuen, sollte man frische Schnittblumen beim Floristen kaufen. Bei der Haltbarkeit von Blumen hängt viel von der richtige Sorte ab. Besonders lange haltbar sind frische Hortensien und Rosen, wenn Sie diese kurz anschneiden. Auch Exoten wie Ingwer, Kurkuma, Amaryllis und Calla bleiben oft länger frisch. Unsere Testerin lässt sich frische Blumen in einem Strauß aus violetten Hortensien und der Ecuador-Rose zusammenstellen. Dazu kommen noch zwei Skabiosa. Der Blumenstrauß kostet zusammen mit etwas Grün 15 Euro.

Frische Blumen frisch halten

Frische Blumen sehen schön und edel aus, doch jetzt kommt es auf die Pflege zu Hause an. Die Blumenstile der frischen Blumen sollten Sie mit einem scharfen Messer schräg anschneiden. So wird die Wasserzufuhr verbessert. Weiterhin sollten Sie alle zwei Tage das Wasser wechseln und etwas Zucker ins Wasser geben, damit die Blumen frisch bleiben. Waschen Sie die Vase mit Allzweckreiniger aus, wenn Sie das Wasser auswechseln. Auf diese Weise können Fäulnisbakterien herausgespült werden. An dem Teil der Blume, der im Wasser steht, sollten Sie den Stiel von Blättern befreien. Ein Tipp für Rosen und Sonnenblumen: Tauchen Sie diese nach dem Anschnitt kurz in heißes Wasser. Das befreit die Leitungsbahnen von Luftblasen, die beim Transport entstehen.

SAT.1 Ratgeber auf Google Plus

Hier geht's zum Google Plus Profil von "Tippstricks Ratgeber" Google+

Fan werden