Teilen
Merken
Wohnen & Garten

Balkon gestalten mit wenig Geld: Ideen für den Herbst

22.10.2012 • 00:00

Geht der Sommer langsam zu Ende, bedeutet das für Ihren Außenbereich noch lange nicht tote Hose. Wie Sie Ihren Balkon gestalten und einrichten können, sodass er auch noch im Herbst ein Blickfang ist – der SAT.1 Ratgeber hilft weiter! Übrigens: Auch mit wenig Geld no problem!

Herbstliche Balkonpflanzen für die Gestaltung

So schön bunt kann Ihr Balkon auch im Herbst noch aussehen: Chrysanthemen füh...
So schön bunt kann Ihr Balkon auch im Herbst noch aussehen: Chrysanthemen fühlen auch bei kälteren Temperaturen noch wohl. © Daria Filiminova - Fotolia

Leuchtende Früchte, Astern und buntes Laub – vor dem langen, grauen Winter zeigt sich die Natur noch einmal von ihrer schönsten Seite. Mit herbstlichen Pflanzen, Balkon-Deko direkt aus der Natur und selbst gebasteltem Schmuck holen Sie sich den Herbst auch auf den Balkon. Gestalten Sie diesen schon mit wenig Geld!

Sommerlich sah Ihr Balkon letzten Monat noch aus und farbenfroh möchten Sie jetzt Ihren Balkon gestalten? Dann sind Chrysanthemen, Astern und Erika mit ihren leuchtenden Gelb-, Kupfer- und Violett-Tönen die richtige Wahl. Sie sorgen bis in den November hinein für Hochstimmung auf dem Balkon.

Balkon gestalten mit Evergreens

Immergrüne Balkonpflanzen wie Buchsbaum, Kirschlorbeer und verschiedene Gräser bilden jetzt den Hintergrund für das Farbenspiel und sorgen später dafür, dass der Balkon auch im Winter nicht kahl und trist aussieht. Die Pflanzen können in der kalten Jahreszeit ruhig näher zusammen und an die Balkonwand rücken. So schützen sie sich gegenseitig vor Wind und Kälte.

Balkonpflanzen im Herbst pflegen: Tipps

Gegossen werden muss jetzt zwar weniger als im Sommer, vor allem buschige Chrysanthemen brauchen aber immer noch viel Feuchtigkeit. Tipp, um beim Gießen der Balkonpflanzen Staunässe zu vermeiden: Einfach einen umgedrehten Plastiktopf in den Pflanzkübel stellen. So kann überflüssiges Wasser gut abfließen. Gleichzeitig können so auch mehrere kleinere Töpfe in einem großen Pflanzkübel dekoriert werden.

Urlaubsfeeling auf dem Balkon: Gestalten im mediterranen Stil

Wer’s draußen mediterran liebt, aber nicht jeden Sommer nach Italien, Frankreich oder Spanien fahren kann, holt sich Südeuropa einfach nach Hause. Urlaub auf Balkonien kann genauso schön sein und nach Mittelmeer duften. Vorteil: Sie kommen mit wenig Geld aus. Ein paar Balkonmöbel aus Metall sorgen für Leichtigkeit und mediterrane Pflanzen wie Bougainvillea, Rosmarin und Lavendel für Farbe im Außenbereich.

Balkon mit DIY-Windlicht dekorieren

Besonders schön und herbstlich sind auch die orangefarbenen Blüten der Lampionblume, auch als Physalis bekannt. Im SAT.1 Video arrangiert Mellie aus einem Tonblumentopf, einer Stumpenkerze und vielen getrockneten Physalisblüten ein wunderschönes herbstliches Windlicht. Und dieser Videotipp zeigt, wie die kleinen Blütenlampions mit den Lämpchen einer Lichterkette richtig zum Leuchten gebracht werden. Auch ein kleiner Balkon wird so zum Blickfang.

Farbenfrohe Herbst-Deko mit wenig Geld selber machen

Balkon gestalten mit wenig Geld: Richtig schön herbstlich sehen Zierkürbis, Ä...
Balkon gestalten mit wenig Geld: Richtig schön herbstlich sehen Zierkürbis, Äpfel, Nüsse und andere Leckereien als Deko aus. © lola1960 - Fotolia

Weitere Ideen, wie Sie Ihren Balkon gestalten können, gefällig? Die können Sie schon mit wenig Geld umsetzen. Ebenso einfach wie eindrucksvoll: eine Herbst-Deko mit Strohballen und typisch herbstlichen Naturmaterialien. Äpfel, Quitten, Zierkürbisse – ein kunstvolles Arrangement aus attraktivem herbstlichem Obst und Gemüse ist ein schöner Blickfang. Dazu passen Kastanien, Hagebutten, Hopfenranken und alles, was sonst noch auf einem Herbstspaziergang in der Natur zu finden ist.

Und was wäre der Balkon in der kalten Jahreszeit ohne ein Vogelhäuschen? Wie sich ein besonders schönes Exemplar ohne großen Aufwand selbst bauen lässt, demonstriert Bine Brändle in dieser Videoanleitung. Als schöne, typisch herbstliche Balkon-Deko sind natürlich kleine bunte Drachen perfekt geeignet. Eine kurze Bastelanleitung gibt‘s im Video ab Minute 4:50.

Balkon gestalten mit Heide

Heidekraut ist die ideale Herbst-Deko: mit so gut wie allem kombinierbar und...
Heidekraut ist die ideale Herbst-Deko: mit so gut wie allem kombinierbar und hübsch anzusehen. © czarny_bez - Fotolia

Eine Kandidatin, auf die es sich lohnt, nochmal näher einzugehen, sind Heidekräuter, auch Erika genannt. Die pflegeleichten Pflanzen gibt es in verschiedenen Nuancen von Weiß, über Rosa bis hin zu Violett. Sie eignen sich bestens für die späte Bepflanzung von Balkonkästen. Sie können das attraktive Kraut aber auch im Topf einpflanzen. Einen besonders schönen Blickfang erzeugen Sie, wenn Sie die straff aufrecht wachsenden Zweige der knospenblühenden Heide in Terrakottatöpfen pflanzen. Diese können Sie dann auf einem kleinen Tisch aus Holz arrangieren. Aber auch auf einem hölzernen Stuhl im Shabby-Chic-Look machen sich die adretten Pflanzen formidabel.

Eine schöne Alternative: Arrangieren Sie die Heide in einer dekorativen Kiste aus Holz. Das Kraut harmoniert mit nahezu allen Materialien – Stilbrüche sind durchaus gewünscht –, sofern Sie dabei eine klare Linie verfolgen.

Auch einfache Teelichte oder Weckgläser können Sie im Nu mit wenig Geld aufhübschen, indem Sie mit Paketband einige Erikazweige rund um die Gläser binden. Passen Sie jedoch auf, dass die Zweige der Flamme nicht zu nahe kommen. So steht einem romantischen Abend auf Balkonien nichts mehr im Wege.